Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus TG-1
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Olympus: Lichtstarke Kamera für 12 m Tauchtiefe

Olympus TG-1
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Olympus hat mit der Olympus TG-1 eine robuste Kamera vorgestellt, die Wassertiefen bis zu 12 Metern, Stürze aus bis 2 m und Minustemperaturen von 10 Grad Celsius schadensfrei überstehen soll. Dennoch wurde ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv verbaut.

Die Olympus TG-1 ist mit einem 4fach-Weitwinkelzoom mit einer Brennweite von 25 bis 100 mm (f2,0 bis f4,9) ausgestattet. Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln.

  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Ein OLED-Display mit 3 Zoll (7,62 cm) großer Diagonale und einer Auflösung von 610.000 Bildpunkten dient als Sucher. GPS zur Ortsbestimmung ist ebenfalls integriert. Ein elektronischer Kompass kann die Blickrichtung erfassen. Dazu kommt ein Manometer zur Höhenmessung.

Anzeige

Die Kamera ist mit einem Metallgehäuse ausgerüstet und soll dem Wasserdruck in 12 m Tiefe standhalten. Stürze aus 2 m Höhe sind ebenso verkraftbar wie Kälte von -10 Grad Celsius. Wer tiefer als 12 m tauchen will, kann ein Zusatzgehäuse für maximal 45 m Tauchtiefe erwerben. Daran lassen sich externe Unterwasserblitze und die Unterwasser-Makro- und Weitwinkel-Konverter anschließen. Neben Fotos lassen sich auch Videos in 1080p drehen.

Die Kamera misst 111,5 x 66,5 x 29,1 mm und wiegt 230 Gramm. Die Olympus TG-1 soll ab Anfang Juni 2012 für rund 400 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Replay 09. Mai 2012

Das war Du zitiert betrifft Uhren, keine elektronischen Geräte. Ich habe einen älteren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. MediFox GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Milliarden-Übernahme

    Google kauft Smartphone-Geschäft von HTC

  2. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  3. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  4. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  5. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  6. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  7. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  8. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  9. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  10. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: "Oh Menno, die wollen nicht mit uns Spielen"

    Eheran | 07:09

  2. Re: Awwwww!

    Eheran | 07:03

  3. Re: Beweise?

    jones1024 | 06:51

  4. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 06:46

  5. Re: Und mit welcher Hardware? Connect Box Kacke 2?

    Pixelfeuer | 06:44


  1. 07:10

  2. 07:00

  3. 18:10

  4. 17:45

  5. 17:17

  6. 16:47

  7. 16:32

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel