Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus TG-1
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Olympus: Lichtstarke Kamera für 12 m Tauchtiefe

Olympus TG-1
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Olympus hat mit der Olympus TG-1 eine robuste Kamera vorgestellt, die Wassertiefen bis zu 12 Metern, Stürze aus bis 2 m und Minustemperaturen von 10 Grad Celsius schadensfrei überstehen soll. Dennoch wurde ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv verbaut.

Die Olympus TG-1 ist mit einem 4fach-Weitwinkelzoom mit einer Brennweite von 25 bis 100 mm (f2,0 bis f4,9) ausgestattet. Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln.

  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
  • Olympus TG-1 (Bild: Olympus)
Olympus TG-1 (Bild: Olympus)

Ein OLED-Display mit 3 Zoll (7,62 cm) großer Diagonale und einer Auflösung von 610.000 Bildpunkten dient als Sucher. GPS zur Ortsbestimmung ist ebenfalls integriert. Ein elektronischer Kompass kann die Blickrichtung erfassen. Dazu kommt ein Manometer zur Höhenmessung.

Anzeige

Die Kamera ist mit einem Metallgehäuse ausgerüstet und soll dem Wasserdruck in 12 m Tiefe standhalten. Stürze aus 2 m Höhe sind ebenso verkraftbar wie Kälte von -10 Grad Celsius. Wer tiefer als 12 m tauchen will, kann ein Zusatzgehäuse für maximal 45 m Tauchtiefe erwerben. Daran lassen sich externe Unterwasserblitze und die Unterwasser-Makro- und Weitwinkel-Konverter anschließen. Neben Fotos lassen sich auch Videos in 1080p drehen.

Die Kamera misst 111,5 x 66,5 x 29,1 mm und wiegt 230 Gramm. Die Olympus TG-1 soll ab Anfang Juni 2012 für rund 400 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Replay 09. Mai 2012

Das war Du zitiert betrifft Uhren, keine elektronischen Geräte. Ich habe einen älteren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samung UHD-TV 569,00€, LG UHD-OLED-TV 2.398,00€)
  2. ab 44,99€
  3. ab 13,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Datenrate/Zellengröße

    Gandalf2210 | 22:59

  2. Re: Kein Hardware-Bug? Warum nicht?

    Bonita.M | 22:55

  3. Re: Nun seien wir ehrlich, alle Arbeitnehmer sind...

    xbh | 22:55

  4. Re: Ein nicht beachteter Aspekt.

    Berner Rösti | 22:49

  5. Re: 40000?

    storm009 | 22:45


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel