• IT-Karriere:
  • Services:

Olympus: Gerüchte um hochwertige Micro-Four-Thirds-Kamera

Olympus soll im Frühjahr 2012 eine neue Systemkamera namens OM-D E-M5 mit Micro-Four-Thirds-Sensor auf den Markt bringen, die mit einer neuen Bildstabilisierung und einem besonders schnellen Autofokus ausgerüstet ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild der angeblichen Systemkamera OM-D E-M5 von Olympus
Bild der angeblichen Systemkamera OM-D E-M5 von Olympus (Bild: 43rumors.com/Amazon Japan)

Die E-M5 von Olympus soll eine Systemkamera mit einer Auflösung von 16 Megapixeln und Wechselobjektiven sein, schreibt die Website 43rumors und hat zahlreiche Fotos veröffentlicht, die die neue Kamera zeigen sollen. Neben einem elektronischen Sucher mit 1,44 Millionen Bildpunkten soll sich die Kamera durch eine schnelle Serienbildgeschwindigkeit von 9 Bildern pro Sekunde auszeichnen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Das ausklappbare Display mit 3 Zoll großer Bilddiagonale soll eine Auflösung von 610.000 Bildpunkten aufweisen und sich um 80 Grad nach oben und 50 Grad nach unten bewegen lassen. Zudem soll ein Hochformatauslöser mit Zusatzakku angeboten werden. Damit wäre die OM-D E-M5 die erste Micro-Four-Thirds-Kamera mit einer derartigen Erweiterungsoption.

Neben Fotos soll die E-M5 auch Videos im Format MPEG-4AVC/H.264 in Full-HD aufnehmen können. Wie Olympus den angeblich besonders schnellen Autofokus realisieren will, lässt sich aus den bislang bekannten Gerüchten nicht absehen. Die Bildstabilisierung soll nicht nur vertikale und horizontale Bewegungen ausgleichen können, sondern auch Drehungen, Neigungen und Nickbewegungen, die beim Auslösen der Kamera oft entstehen.

Angeblich soll die neue Systemkamera ab April 2012 für rund 1.100 Euro in den Handel kommen. Mit dem Objektiv 12-50-mm (Kleinbild 24-100mm) soll die Kamera 1.300 Euro kosten.

Amazon Japan hatte für kurze Zeit sogar einige Fotos der neuen Kamera in seinem Onlineshop veröffentlicht. 43rumors.com hat sie gesichert und auf der Website veröffentlicht. Den Gerüchten zufolge soll die Kamera am 8. Februar 2012 angekündigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. 29,99€ (Bestpreis)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)

demon driver 07. Feb 2012

Nach meinem Eindruck sind und waren die Spiegellosen seit ihrem Erscheinen im Vergleich...

ad (Golem.de) 06. Feb 2012

Vielen Dank, ich habe es eingearbeitet. Mit freundlichen Grüßen ad (golem.de)

alesphere 06. Feb 2012

Das ganze hört sich sehr interessant an, jedoch warte ich gespannt was daraus wirklich...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /