Abo
  • Services:
Anzeige
Erste Speedtests in Südkorea
Erste Speedtests in Südkorea (Bild: SK)

Olympische Winterspiele: Korea Telecom zeigt nächste Woche erste 5G-Dienste

Erste Speedtests in Südkorea
Erste Speedtests in Südkorea (Bild: SK)

Wenn in diesem Monat die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang eröffnet werden, ist 5G dabei. Doch es können nur Teile der neuen Technologie gezeigt werden.

Korea Telecom (KT) will in diesem Monat erste 5G-Dienste bereitstellen. Das berichtet die Korea Times unter Berufung auf das Unternehmen. Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang werden am 10. Februar 2018 eröffnet. KT könne dazu einen Testlauf zu 5G bieten.

Anzeige

Während der Spiele werde der Mobilfunkbetreiber 5G-Technologien wie synchrone Ansicht, 360-Grad-Virtual-Reality-Liveübertragung, Omni-Point-Ansicht und einen 5G-Bus bereitstellen. Wichtige Partner beim Netzausbau seien Intel und Samsung Electronics.

Yong Gyoo Lee, Senior Vice President für Network Strategy bei KT, sagte der Korea Times zuvor, dass die 5G-Einsatzpläne von KT zunächst die Verwendung von 28-GHz-Spektrum für urbane Hotspots und 3,5-GHz-Band für städtische und ländliche Gebiete vorsehen.

Südkorea: Was wirklich an 5G-Technik gezeigt wird

Südkorea und die USA könnten mit ihrem frühen Start von 5G nur Teile der neuen Technologie umsetzen oder sie werden einen proprietären Weg gehen. Das sagte der Senior Technology Expert beim Ausrüster Huawei, Michael Lemke, im Juli 2017. "Bei genauerer Betrachtung muss allerdings festgestellt werden, dass beide Lead-Märkte sich auf bestimmte Teilaspekte von 5G fokussieren, Südkorea wird sich auf das Thema 5G-Entwicklung für mobilen Breitband-Internetzugang beziehungsweise hochqualitative Video-Services im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen konzentrieren."

Südkoreas Mobilfunkbetreiber sollen im Jahr 2018 über 9,36 Milliarden US-Dollar in 5G-Netzwerkausrüstung investieren. Das Ministerium für Wissenschaft und IKT sowie die drei Netzbetreiber SK Telecom, KT Corp und LG U+ wollen bereits 2018 kommerzielle Dienste anbieten, eine landesweite Infrastruktur werde es bereits im Jahr 2020 geben.

Die südkoreanische Regierung hatte kürzlich angekündigt, im Juni dieses Jahres das 5G-Spektrum zu vergeben. Das Ministerium für Wissenschaft und IKT teilte mit, dass 3,5-GHz- und 28-GHz-Frequenzen versteigert würden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19

  2. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    lyx | 04:10

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    m8Flo | 03:42

  4. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  5. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel