Olympische Spiele in London: Interxion stellt Schlafkapseln im Rechenzentrum auf

Um echte 24/7-Hochverfügbarkeit des Rechenzentrums zu erreichen, stellt Interxion Schlafkapseln für seine Techniker auf. Während der Sommerspiele dürfen die Server nicht länger ausfallen.

Artikel veröffentlicht am ,
Interxion-Beschäftigte probieren die Schlafpods aus.
Interxion-Beschäftigte probieren die Schlafpods aus. (Bild: Interxion)

Interxion stellt während der Olympischen Sommerspiele 2012 in London Schlafkapseln auf, um die Techniker in seinen Rechenzentren jederzeit verfügbar zu haben. Das gab das Unternehmen am 12. April 2012 bekannt. Durch das zu erwartende Verkehrschaos in London könnten die Rechenzentrumstechniker bei Problemen zu lange für die Anfahrt brauchen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Projektmanager (m/w/d) Warenwirtschaftssysteme im Einkauf
    MEDIAN Unternehmensgruppe, Berlin
  2. Projektcontroller*in (m/w/d) FuE-Projekte - Zentralbereich Finanzen, IT, Personal & Recht
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart
Detailsuche

Interxions Rechenzentrum in London hostet wichtige Finanzdienstleister, Onlineshops und Unternehmen aus der Unterhaltungsindustrie. Die Server sind Teil des britischen Internet Backbones.

Greg McCulloch, Managing Director bei Interxion Großbritannien, betonte, dass während der Olympischen Sommerspiele besondere Maßnahmen nötig seien, um die Hochverfügbarkeit abzusichern. "Die Natur unseres Geschäfts erfordert es, für alle Eventualitäten bereit zu sein und während wir uns auf die Olympischen Spiele in London freuen, müssen wir sicherstellen, dass wir weiter ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit für unsere Kunden bieten." In dem Datenzentrum LON 1 stehen die Server auf einer Fläche von 5.155 qm.

Schlafpods wahlweise auch mit DVD-Player und Fernseher

Als Lieferant für die Schlafkapseln wurde der britische Hersteller Podtime ausgewählt. Ein Standardpod kostet 1.375 britische Pfund (1.665 Euro). Die Kapseln haben eine Matratze, Ventilation, Schubladen, LED-Beleuchtung, Stromanschluss und sind von innen und außen verschließbar. Optional sind ein integrierter Fernseher und DVD-Spiele verfügbar. Wenn die Schlafpods nicht gebraucht werden, sind sie einfach zu zerlegen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Sommerspiele sollen vom 27. Juli bis zum 12. August 2012 stattfinden.

Richard Warner, ein Sprecher von Interxion UK, sagte Golem.de, dass auch der Bau einer Dusche und einer Küche geplant sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gwehr 19. Apr 2012

ist es merkwürdig, weil es hier um Männer geht oder spielt das für deine Aussage keine...

Layer8.kr 19. Apr 2012

Also son Bettchen würde ich auch nehmen. Aber nur wenn Server-Housing inkl. Traffic...

ROFLMAO 16. Apr 2012

sry, ich versteh die Frage nicht. Meine Rede. Die schlafen NICHT zwischen den Racks...

Sharra 15. Apr 2012

Dort sitzen Studenten, oder ähnlich nicht grade betuchte Leute zusammen in aufgeteilten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. EU-Verkehrsausschuss: Alle 60 km soll eine E-Auto-Ladestation errichtet werden
    EU-Verkehrsausschuss
    Alle 60 km soll eine E-Auto-Ladestation errichtet werden

    EU-Verkehrspolitiker wollen alle 60 km eine Ladestation für E-Autos und alle 100 km eine Wasserstoff-Tankstelle aufstellen.

  2. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  3. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /