Abo
  • IT-Karriere:

OLG Hamburg: Verlage verlieren weiteren Prozess gegen Adblock Plus

Die Liste der verlorenen Prozesse wird immer länger. Wenige Wochen vor der BGH-Verhandlung zu Adblockern sind Zeit und Handelsblatt mit ihrer Klage gegen Eyeo gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg
Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg (Bild: Wolfgang Meinhart, Hamburg/CC-BY-SA 3.0 Unported)

Die Verlage Zeit und Handelsblatt sind mit ihrer Klage gegen den Kölner Adblock-Plus-Anbieter Eyeo endgültig gescheitert. Das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) in Hamburg bestätigte in einem Urteil vom 22. März 2018, das Golem.de vorliegt, die Entscheidung der Vorinstanz. Demnach sieht das OLG in der Verbreitung des Werbeblockers Adblock Plus keinen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und weist die Klage der Verlage als unbegründet zurück (Az. 5 U 152/15).

Stellenmarkt
  1. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. ruhlamat GmbH, Marksuhl

Anders als das OLG Köln, das in einem Urteil dem klagenden Axel-Springer-Verlag teilweise recht gegeben hatte, ließen die Hamburger Richter keine Revision zu. "Der Rechtsstreit hat keine grundsätzliche Bedeutung, sondern beschränkt sich auf die Anwendung feststehender Rechtsgrundsätze auf den Einzelfall", heißt es in dem Urteil.

Verhandlung am 19. April 2018

Dennoch wird sich der Bundesgerichtshof (BGH) am 19. April 2018 erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit der Zulässigkeit von Werbeblockern im Internet befassen (Az: I ZR 154/16). Zwar hat bislang noch kein einziges deutsches Gericht Adblock Plus für unzulässig erklärt. Jedoch hatte das OLG Köln im Juni 2016 zumindest das bezahlte Whitelisting durch Eyeo als wettbewerbswidrig eingestuft.

Das OLG Hamburg erklärte hingegen das Angebot von Adblockern sowie das bezahlte Whitelisting in jeder Hinsicht für legal. So liege keine gezielte Behinderung von Mitbewerbern vor, da Eyeo mit seinem Geschäftsmodell nicht versuche, speziell das Angebot der beiden klagenden Verlage zu beeinträchtigen. Ähnlich hatte zuletzt das OLG München geurteilt, das im August 2017 in zweiter Instanz eine Klage der Süddeutschen Zeitung abgewiesen hatte. Das Online-Portal Spiegel.de hatte im November 2016 ebenfalls vor dem Landgericht Hamburg gegen Eyeo verloren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 2,19€
  3. (-75%) 3,75€
  4. (-79%) 3,20€

Schrödinger's... 10. Apr 2018

Hinterher hat Facebook aber noch mehr Daten von dir als zuvor. 1. braucht Facebook Daten...

Garius 24. Mär 2018

https://youtu.be/iiYGN05vfgM Na die paar tausend Männer, die dank genau diesem...

Cok3.Zer0 24. Mär 2018

Ist vermutlich besser als Adblocker, die "Vergleichs"seiten und Fakerezensionen beflügelt...

deadjoe 24. Mär 2018

jo seit dem sind die mich auch los, ein paar werbeinbelndungen haben die ja eh immer...

FreiGeistler 24. Mär 2018

snip Bitte? Wieso moderat? ioam.de, chartbeat.com, yieldlab.net, kaltura.com,... Da ist...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /