Abo
  • IT-Karriere:

Hörstöpsel: Airpods 2 unterstützen Bluetooth 5

Die nächste Generation von Apples Bluetooth-Hörstöpsel AirPods ist in der Datenbank der Bluetooth Special Interest Group (SIG) entdeckt worden. Wann sie erscheinen, bleibt jedoch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple plant neue Airpods.
Apple plant neue Airpods. (Bild: Josh Edelson/AFP/Getty Images)

Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat neue Airpods-Hörstöpsel in ihrer Datenbank gelistet, nachdem die Geräte den Bluetooth-Qualifizierungsprozess abgeschlossen haben.

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel

Die Airpods tragen die Modellnummern A2031 und A2032, was vermutlich dem linken und rechten Ohrstöpsel entspricht. Die Hardware-Versionsnummer wird als REV1.1 bezeichnet, die aktuelle Generation heißt REV1.0. Die neuen Airpods können sich mit einem iPhone, iPad oder Mac über Bluetooth 5.0 verbinden, was die Reichweite erhöhen und die Akkulaufzeit verlängern könnte.

Nicht bestätigt ist damit das Gerücht, die Airpods 2 seien mit einem verbesserten Wireless-Chip ausgerüstet, der die Freisprechfunktion Hey Siri unterstütze. Zwar zeigte Apple in einem Video beim September-Event Airpods mit Hey-Siri-Unterstützung, doch kündigte diese nicht an.

Wann die neuen Airpods auf den Markt kommen, ist nicht bekannt. Nach wie vor steht auch die Veröffentlichung der Ladematte Airpower aus, die ein neues Ladegehäuse für Airpods kabellos laden und parallel ein iPhone und die Apple Watch mit Strom versorgen soll. Apple präsentierte Airpower erstmals im September 2017.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

      •  /