Abo
  • Services:

Ohrhörer: Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

Apples Ohrhörer Airpods sollen 2018 in einer Version erscheinen, die auf die Sprachaktivierung Hey Siri reagiert. Der Nutzer spart sich dann das doppelte Antippen. Auch eine wasserfeste Version soll geplant sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Airpods
Airpods (Bild: Apple)

Apple will laut einem Bericht von Bloomberg zwei neue Versionen seiner Airpods entwickeln. Beide sollen per "Hey Siri!" aktiviert werden können, so dass der Anwender auf Zuruf den Sprachassistenten starten und beispielsweise die Lautstärke reduzieren kann. Bisher unterstützen iOS-Geräte, die Apple Watch und der Homepod diese Funktion. Die Informanten Bloombergs berichten, dass das neue Airpods-Modell ein verbessertes Funkmodul enthalten solle, das diese Funktion ermögliche. Wann das neue Airpods-Modell erscheinen soll, ist nicht bekannt. Die erste Generation wurde im Dezember 2016 vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. SWM Services GmbH, München

Zudem soll Apple an einer wasserfesten Version der Airpods arbeiten. Die Airpods überstehen bisher zwar einen Regenschauer, aber Apple garantiert dies nicht. Ob das wasserfeste Modell noch 2018 erscheinen soll, ist nicht bekannt.

Apple kündigte 2017 an, im Laufe dieses Jahres eine neue Ladeschale für Airpods auf den Markt zu bringen, die mit der Airpower-Ladematte aufgeladen werden kann. Diese bietet Platz, um ein iPhone, eine Apple Watch Series 3 und die Airpods gleichzeitig zu laden. Airpower soll 2018 auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Peter Brülls 25. Feb 2018

Held der Arbeit, kann ich dazu nur sagen.

Smoffte 23. Feb 2018

Jeder No Name Billig In Ear Kopfhörer hält. Hab jetzt welche von Sure, die halt noch mit...

HanSwurst101 23. Feb 2018

oder "Das habe ich im Internet gefunden". Dann mal viel Spaß mit Siri.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /