Ohrhörer: Apples Airpods verlieren bei Telefonaten die Verbindung

In Apples Support- und anderen Foren häufen sich Meldungen, denen zufolge die Airpods von Apple bei Telefonaten gelegentlich die Verbindung zu dem iPhone verlieren, mit dem sie verbunden sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Airpods verlieren bei Telefonaten gelegentlich die Verbindung.
Die Airpods verlieren bei Telefonaten gelegentlich die Verbindung. (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Zahlreiche Meldungen in Apples Supportforen und bei Macrumors zeigen, dass es beim Telefonieren ein Problem mit den Ohrhörern Airpods und dem iPhone gibt. Nach dem Zufallsprinzip scheinen die teuren Ohrhörer die Verbindung zu verlieren. Die gleichen Geräte weisen nach Angaben der Benutzer aber keine Probleme bei der Musikwiedergabe auf. Dabei wird die Verbindung also nicht unterbrochen.

Stellenmarkt
  1. IT Project Analyst (f/m/d)
    Affimed GmbH, Heidelberg
  2. IT Projektleiter / Solution Architect für Product Support Systeme (all genders)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Die Airpods werden per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden. Für die Anwender sind Unterbrechungen störend, da sie unvorhersehbar sind. Auch für den Gesprächspartner ist es bei Telefonaten lästig, wenn der Nutzer das iPhone erst hervorholen muss, um weitersprechen zu können.

Den Angaben der Nutzer nach scheinen die Probleme auf das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus beschränkt zu sein und in Verbindung mit dem parallel zu den Airpods vorgestellten iPhone 7 und iPhone 7 Plus nicht vorzukommen. Wie die Website Macrumors berichtet, scheint das Problem oft aufzutreten, wenn das iPhone parallel noch mit einem anderen Bluetooth-Gerät wie der Apple Watch oder einem Fitnessarmband verbunden ist.

Neben den Verbindungsproblemen klagen einige Airpods-Besitzer über ungewöhnlich kurze Akkulaufzeiten. Wenn sich die Bluetooth-Ohrhörer aufgeladen in der dazugehörigen Ladeschale befänden, könnten sie bis zu 20 Prozent Kapazität verlieren. Die betroffenen Geräte scheint Apple jedoch problemlos auszutauschen.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon zuvor hatte es Berichte über technische Schwierigkeiten bei den Airpods gegeben. Als ein möglicher Grund für die verzögerte Markteinführung wurden Probleme mit der Akkulaufzeit genannt. Welcher Art diese Akkuprobleme gewesen sein könnten, ist unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 25. Jan 2017

Das Geld ist bereits mit dem Handy verbraten....

Anonymer Nutzer 25. Jan 2017

jeder Apple Release gefeiert- one more Thing undsoweiter.... Dazu kamen auch wirkliche...

Pjörn 25. Jan 2017

Ich finde kabellose Kopfhörer für Smartphones überhaupt nicht praktischer. Für den...

Salzbretzel 24. Jan 2017

Ok, wäre auch eine Option. Ich habe leider nach der Technik nicht nachgefragt und war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
FTTH
Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht

In den USA sind sehr hohe symmetrische Gigabit-Datenraten für Privathaushalte in Vorbereitung. Wir haben bei deutschen Firmen nachgefragt, wie es hier damit aussieht - und sind in der Schweiz gelandet.
Eine Recherche von Achim Sawall

FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht
Artikel
  1. Bundesweiter Warntag: Es wird richtig, richtig laut!
    Bundesweiter Warntag
    "Es wird richtig, richtig laut!"

    Zum Warntag am 8. Dezember werden Warnungen erstmals über Cell Broadcast an Mobilgeräte verschickt. Der Anteil der erreichbaren Nutzer ist weiter unklar.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti und Friedhelm Greis

  2. Grafikkarten: Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam
    Grafikkarten
    Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam

    Nvidia hat seit langem keine wirklich günstigen Grafikkarten mit neuem Chipdesign herausgebracht. Deshalb ist der neue Platz 1 auch älter.

  3. Klimaschutz: KIT-Anlage macht die Luft sauber und erzeugt Kohlenstoff
    Klimaschutz
    KIT-Anlage macht die Luft sauber und erzeugt Kohlenstoff

    Einen doppelten Nutzen hat eine Pilotanlage am KIT: Sie entfernt Kohlendioxid aus der Luft und macht daraus unter anderem Baumaterial für Akkus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /