Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von V Rising
Artwork von V Rising (Bild: Stunlock Studios)

So dürfte es vielen Spielern in den vergangenen Wochen gegangen sein: Erst neugierig Diablo Immortal angespielt, dann ein bisschen dem Sog des Monstertötens und Levelaufstiegs verfallen - und anschließend wegen Pay-to-Win gelöscht.

Inhalt:
  1. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
  2. The Slormancer, Ember Knights und Almora Darkosen
  3. Hero Siege und Fabled Lands

Nun ist Immortal deinstalliert, doch die Lust auf fantastische Rollenspielabenteuer bleibt. Was tun?

Die Antwort ist einfach, denn die Auswahl an Alternativen ohne Abzocke ist riesig. Natürlich gibt es da immer noch die Klassiker des Genres, von den anderen Diablo bis hin zu Genrekollegen - Titan Quest, Grim Dawn oder Van Helsing sowie Free-to-Play-Kollegen wie Path of Exile.

Aber auch abseits dieser großen Namen gibt es Rollenspiele, wenn es etwas Unbekanntes sein darf. Viel Spaß mit diesen teils neuen, teils schon ein bisschen älteren Spielen, die das unmoralische Angebot von Diablo Immortal vergessen lassen!

V Rising: Süchtig nach Blut

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  2. IT-Specialist / Software Developer for Navcast (m/f/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Das im Vampirszenario angesiedelte V Rising ist eines der Early-Access-Phänomene des Frühsommers. Eine Woche nach der Veröffentlichung gegen Ende Mai 2022 hatte schon eine Million Menschen das Survival-Sandboxspiel gekauft. Inzwischen nähert es sich der Zwei-Millionen-Marke.

Trotz der sehr an Diablo erinnernden Draufsicht ist V Rising kein Hack-and-Slash-Rollenspiel, obwohl auch der Kampf eine große Rolle spielt. Wichtiger ist das Sammeln, Jagen und Handwerken. Sogar der Ausbau eines eigenen Gruselschlosses für den umtriebigen Untoten ist möglich.

Die Mischung aus MMO und Survival-Sandkiste im Stil des Vorjahreserfolgs Valheim macht auch im Solomodus viel Spaß. V Rising bietet trotz Early Access viele Dutzend Stunden Unterhaltung in cooler Atmosphäre. Ideal, um die wieder aufkeimende Diablo-Sucht durch eine weitaus kostengünstigere Obsession zu ersetzen.

Erhältlich für Windows-PC; rund 20 Euro (Early Access).

Achilles Legends Untold: Griechisches Gemetzel

Während es in Diablo & Co meistens nur einen Klick braucht, um große Horden von Monstern ins Jenseits zu befördern, verlangt uns Achilles Legends Untold einiges mehr ab.

Das hübsche Action-Rollenspiel ist in der griechischen antiken Mythologie angesiedelt. Es schickt uns als legendären Helden in den Kampf um Troja und mitten in eine Fehde zwischen den Göttern Hades und Ares.

Das Kampfsystem leiht sich einige Finessen von Dark Souls: Ohne Ausweichen, Kontern und den geschickten Einsatz aller möglichen Skills kommt man hier vor allem im Kampf gegen größere Gegner nicht voran.

Achilles Legends Untold bietet in seinem recht frühen Early Access mit einem von fünf geplanten Kapiteln aktuell erst etwa fünf Stunden Spielzeit. Im Koop darf man immerhin im prozedural generierten Zufallsdungeon starten. Für alle mit Sehnsucht nach einem neuen Titan Quest!

Erhältlich für Windows-PC; rund 20 Euro (Early Access).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
The Slormancer, Ember Knights und Almora Darkosen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


demon driver 01. Jul 2022 / Themenstart

Aber wer soll sich denn hier angesprochen fühlen? Geht doch voll am Publikum vorbei.

Brainfreeze 01. Jul 2022 / Themenstart

Genshin Impact, ist aber mehr ein Open World JRPG

demon driver 30. Jun 2022 / Themenstart

Da werde ich mir sicher noch das eine oder andere von anschauen.

McWiesel 30. Jun 2022 / Themenstart

Da bin ich absolut bei Dir, aber leider hat die Spielerschaft 100%ige Schuld an dieser...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /