Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Beyond Good & Evil 2
Artwork von Beyond Good & Evil 2 (Bild: Ubisoft)

Waren die ersten Informationen über Starfield der heimliche Star der E3 2021 - oder doch das ganz neu angekündigte Guardians of the Galaxy? Fest steht allerdings: Ein paar mögliche Konkurrenten auf der Bestenliste der Online-Spielemesse machen bei dem Wettbewerb nicht mit.

Inhalt:
  1. Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
  2. Call of Duty, Ghost Wire Tokyo 2, Everwild und Suicide Squad

Auf den früher real in Los Angeles veranstalteten E3 vor der Coronakrise war es normal, nach offensichtlich fehlenden Titeln zu fragen. Das war sogar wichtig: Schließlich wurden solche Spiele manchmal hinter verschlossenen Türen gezeigt. Oft hat sich für Journalisten vor Ort doch noch eine Möglichkeit ergeben, Gameplay anzuschauen und mit den Entwicklern zu reden.

Auf der Online-E3 im Jahr 2021 war das natürlich nicht möglich. Wir nennen die "No Show"-Games, bei denen wir bei einer Präsenzveranstaltung garantiert versucht hätten, mehr von den Machern zu erfahren.

Titel wie GTA 6, Bioshock Half-Life 3 oder The Elder Scrolls 6, bei denen sehr offensichtlich nichts gezeigt werden kann oder soll, lassen wir hier aus Platzgründen weg. Gleiches gilt für Spiele wie Horizon Forbidden West, die gerade erst anderweitig gezeigt wurden.

Star Wars

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  2. Head of Master Data Management (Produktdaten) (m/w/d)
    Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG, Bielefeld
Detailsuche

Derzeit befinden sich mehrere Star-Wars-Spiele in der Entwicklung, keines davon war im Rahmen der E3 2021 zu sehen. Das zu Ubisoft gehörende Entwicklerstudio Massive Development arbeitet an einem Sternenkrieger-Spiel in einer offenen Welt. Es ist aber auch mit Avatar: Frontiers of Pandora beschäftigt, das vermutlich vorher erscheint - von diesem Spiel gab es einen Trailer.

Das zu Electronic Arts gehörende Entwicklerstudio Respawn Entertainment produziert außerdem einen Nachfolger zu Star Wars: Jedi - Fallen Order. Den hat EA im Gespräch mit Analysten offiziell bestätigt, aber noch nicht der Community vorgestellt. Es gibt Hinweise, dass die Veröffentlichung frühestens für 2023 geplant ist. Die Ankündigung dürfte dann erst Ende 2021 oder 2022 erfolgen.

Beyond Good & Evil 2

Allmählich ist Beyond Good & Evil 2 der heißeste Kandidat für den Titel des Vaporware-Königs - nach Duke Nukem Forever. Das Actionspiel von Ubisoft wurde nach jahrelangem Flehen der Fans des ersten Teils auf der E3 vorgestellt.

Seitdem wurden immer wieder neue Informationen veröffentlicht und sogar Szenen gezeigt. Trotzdem weiß vermutlich niemand, was Beyond Good & Evil 2 für ein Spiel werden soll. Auf der E3 2021 gab es kein Update. Chefentwickler Michel Ancel hat das Projekt im Spätsommer 2020 nach Vorwürfen über einen "toxischen Managementstil" verlassen.

Dragon Age 4

Bioware hat Ende 2018 erstmals offiziell über Dragon Age 4 gesprochen. Seitdem gab es immer wieder Info-Häppchen, aber noch keine umfassende Präsentation. Die könnte am 22. Juli 2021 im Rahmen einer offiziellen Onlineveranstaltung von Electronic Arts erfolgen - Bioware gehört bekanntlich zu dem Publisher.

Bei der Gelegenheit dürfte es auch Informationen zu weiteren EA-Spielen geben, insbesondere zu Fifa 22. Nur das nächste Mass Effect wird wohl keine Rolle spielen: Erstens befindet sich das Projekt nach aktuellem Informationsstand noch in einem sehr frühen Stadium, zweitens würde es schlicht Dragon Age 4 die Schau stehlen.

Splatoon 3

Nintendo ist - vorsichtig ausgedrückt - nicht gerade dafür bekannt, ständig neue Serien auf den Markt zu werfen. Wenn es dann mal eine neue Marke gibt, geht das Unternehmen sehr vorsichtig damit um. Zu vorsichtig? Von dem im Februar 2021 angekündigten Splatoon 3 war auf der E3 jedenfalls nichts zu sehen, und auch sonst schweigen sich die Macher über den Titel aus.

Splatoon 3 soll neue Arenen, Manöver und Waffen bieten. Außerdem verspricht Nintendo wieder Revierkämpfe für zwei Teams aus jeweils vier Spielern. Der Start ist für 2022 geplant.

The Outer World 2

Ein Kuriosum: Das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat während der E3 2021 einen neuen Trailer zu The Outer World 2 gezeigt. Darin ist allerdings ausdrücklich nichts vom Spiel zu sehen.

Stattdessen machen die Entwickler Scherze über die Spielebranche. Bekannt ist immerhin, dass der zweite Teil in einem anderen Sonnensystem als der Serienerstling spielt und dass sich eine frische Crew ins Abenteuer stürzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Call of Duty, Ghost Wire Tokyo 2, Everwild und Suicide Squad 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Webcams im Test
Dell und Elgato wollen Razer ablösen

Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
Ein Test von Oliver Nickel

Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
Artikel
  1. Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
    Microsoft Office
    BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

    Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

countzero 21. Jun 2021 / Themenstart

Der Entwickler Machine Games arbeitet aktuell an einem Indiana-Jones-Spiel, wie ich grade...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /