Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Oneplus Three
Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)

Ohne Einladung: Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Das neue Oneplus Three
Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)

Oneplus hat sein neues Smartphone vorgestellt: Das Three kommt wie seine Vorgänger mit starker Ausstattung zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Besonders die 6 GByte Arbeitsspeicher in Verbindung mit dem Snapdragon-820-Prozessor sollten für einen beachtlichen Leistungsvorrat reichen.

Der chinesische Hersteller Oneplus hat sein neues Android-Smartphone Three vorgestellt. Das Three ist wie seine Vorgänger ein Smartphone im Topsegment, mit einer Hardwareausstattung, die sich in weiten Teilen mit der der Konkurrenz von Samsung, LG oder HTC vergleichen lässt. Mit einem Preis von 400 Euro ist das Oneplus Three jedoch um einiges günstiger.

Anzeige

Das Amoled-Display des Three ist 5,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 401 ppi, was für die alltägliche Nutzung ausreicht, in Verbindung mit VR-Brillen aber ein etwas pixeliges Bild ergeben dürfte. Der Bildschirm ist mit Gorilla Glass 4 gegen Kratzer geschützt.

  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
  • Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)
Das neue Oneplus Three (Bild: Oneplus)

Snapdragon 820 und 6 GByte RAM

Im Inneren des Oneplus Three arbeitet Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 820, der aus zwei Kernen mit einer Taktrate von 2,2 GHz und zwei schwächeren Kernen mit einer Taktrate von 1,6 GHz besteht. Anders als sein Vorgänger Snapdragon 810 neigt der 820er nicht so stark zum Throttling, das heißt, die Leistung bleibt auch bei längerer und intensiver Nutzung konstant. Das Oneplus Two hatte mit einem wärmebedingten Leistungsverlust zu kämpfen, beim Three sollte das kein Problem mehr sein.

Das Smartphone kommt mit 64 GByte Flash-Speicher, einen Steckplatz für Micro-SD-Karten gibt es nicht. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß - und damit größer als bei den aktuellen Topgeräten von Samsung, LG, Sony oder HTC. Bluetooth läuft in der Version 4.2, ein NFC-Chip ist anders als beim Vorgänger Oneplus Two wieder eingebaut. Der GPS-Empfänger unterstützt sowohl Glonass als auch Beidou.

Das Oneplus Three unterstützt Cat6-LTE, unter anderem auf den in Deutschland wichtigen Frequenzbändern 3, 7 und 20. Nutzer können zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig verwenden. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11ac.

16-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor 

eye home zur Startseite
RicoBrassers 17. Jun 2016

Liegt vorallem daran, dass Android auch deutlich mehr Hardware-Komponenten und...

slead 17. Jun 2016

Naja, wenn der eine Typ meinte das 200gb+ gerade mal das nötigste sind, dann kann es doch...

thorben 16. Jun 2016

Du könntest ja auch ein Zendrive von Asus ranklemmen *hihihi* Wieso gibt es dazu...

RicoBrassers 16. Jun 2016

+++ UPDATE +++ http://www.androidcentral.com/oneplus-3 Das OnePlus 3 scheint wohl genauso...

mfgchen 15. Jun 2016

Also das Zuk Z1 ist in Europa auf den Markt gekommen http://geizhals.de/lenovo-zuk-z1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  2. Vector Consulting Services GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  4. Daimler AG, Immendingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  3. ab 192,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

  1. Re: Blöde Frage

    Mingfu | 18:55

  2. Re: Völliger Bullshit

    neocron | 18:54

  3. Re: Eine gute Entscheidung, nun bitte weiterhin...

    luarix | 18:54

  4. Re: Click to run

    southy | 18:50

  5. Re: Richtig und gut so

    lear | 18:49


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel