Abo
  • IT-Karriere:

Ohne Android: Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo mit Tizen

Samsung verzichtet bei seinen Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo auf Googles mobiles Betriebssystem Android. Stattdessen werden die Uhren mit dem Betriebssystem Tizen laufen.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Samsungs Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo
Samsungs Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo (Bild: Samsung)

Erste Überraschung zum Mobile World Congress in Barcelona: Samsung stattet seine neuen Smartwatches nicht mit Android aus. Stattdessen werden sie mit dem freien Betriebssystem Tizen laufen, das auf Linux basiert. Außerdem verzichtet das Unternehmen auf den Zusatz Galaxy - die neuen Modelle heißen Gear 2 und Gear 2 Neo.

  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  •  
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
  • Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo (Bild: Samsung)
 
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Die beiden Uhren, die im April 2014 auf den Markt kommen sollen, können wie die im vergangenen Herbst gestartete Samsung Galaxy Gear über eingegangene E-Mails und Kurznachrichten informieren. Außerdem sind sie mit Sensoren für Fitnessfunktionen versehen.

Keine Kamera in der Neo

Die Kamera steckt jetzt direkt in der Uhr statt im Armband, beim Modell Neo verzichtete Samsung ganz auf eine Kamera. Bei den Werten für das Display hat sich gegenüber der Galaxy Gear nichts geändert. Die Auflösung beträgt 320 x 320 Pixel bei einer Displaygröße von 1,63 Zoll.

Die Galaxy Gear erhielt damals eher durchwachsene Bewertungen. Im Test von Golem.de waren unter anderem fehlende Funktionen und mangelnde Kompatibilität bei einem zu hohen Preis die Hauptkritikpunkte.

Der Prozessor der Gear 2 und Gear 2 Neo wurde von Samsung zu einer Version mit zwei Rechenkernen und 1 GHz Taktfrequenz aufgerüstet. In der Galaxy Gear hatte Samsung einen Einkernprozessor verbaut, der mit 800 MHz getaktet ist.

Gear 2, Garmin und BMW

Samsung arbeitet schon länger an dem Tizen-Betriebssystem, der Start erster Smartphones mit der Software hatte sich jedoch immer wieder verzögert. Eine Herausforderung für die Südkoreaner wird es sein, eine breite Auswahl an Tizen-Apps bereitzustellen.

Die neuen Smartwatches sollen zum Start unter anderem Anwendungen von BMW, CNN, dem Navi-Spezialisten Garmin sowie dem Kurzmitteilungsdienst Line bekommen, schreibt das Technikblog The Verge.

Die Gear 2 soll laut Samsung in den Farben Charcoal Black, Gold Brown und Wild Orange ab April 2014 erhältlich sein, die Gear 2 Neu in den Farben Charcoal Black, Mocha Grey und Wild Orange. Zum Preis macht Samsung noch keine Angaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)

David64Bit 24. Feb 2014

Ich will ein GoogleGlas ohne Kamera. Das Display darf ruhig Sichtbar sein. So eine Optik...

zogzilla 24. Feb 2014

Hi Leute, danke für die Antworten, werde eine Pebble Steel ordern. Plastik finde ich...

Casandro 24. Feb 2014

Also Linux ist nur der Kernel. Das Äquivalent bei Windows ist der Windows-NT Kernel. Der...

Gl3b 23. Feb 2014

Sry für Off Topic aber weiß jemand, ob es potentiell möglich wäre mit einer pebble watch...

TabPhones63 23. Feb 2014

Eine Garmin App klingt interessant. Was kann man sich darunter vorstellen. Navi auf der Gear?


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /