• IT-Karriere:
  • Services:

Ohne Abomodell: Google bietet im Play Store Hörbücher an

In Googles Play Store finden sich ab sofort neben Apps, Filmen, Büchern und Musik auch Hörbücher. Anders als bei Amazons Hörbuchdienst Audible bietet Google kein Abonnement an, Nutzer zahlen für jedes Hörbuch.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt.
Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt. (Bild: Google)

Google hat in seinem Produktblog bekanntgegeben, in seinem Play Store fortan auch Hörbücher anzubieten. Der Service ist Google zufolge in 45 Ländern auf neun Sprachen gestartet, unter anderem auch in Deutschland.

Kein Abomodell wie bei Audible verfügbar

Stellenmarkt
  1. Narda Safety Test Solutions GmbH, Pfullingen
  2. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main

Im Play Store gibt es in der Bücherrubrik nun auch die Rubrik Hörbücher. Auf den Testgeräten in unserer Redaktion können wir auf die Auswahl bereits zugreifen. Wie in der normalen Bücherrubrik sind die Hörbücher nach Rubriken und Empfehlungen sortiert, zudem gibt es Sparpacks, die aus mehreren Bänden bestehen.

Anders als bei Amazons Audible gibt es bei Googles Hörbuchservice kein Abomodell, bei dem Nutzer Hörbücher kostenlos beziehen können. Bei Audible können Abokunden pro Monat ein Hörbuch kostenlos beziehen.

Googles Hörbücher müssen hingegen immer einzeln gekauft werden. Dies ist allerdings auch bei Audible so, wenn Nutzer nicht für das Abonnement angemeldet sind. Google bietet eine Vorschau an, um in ein Hörbuch hineinzuhören - das ist praktisch, da einem die Vorleserstimme nicht zwingend gefallen muss.

Synchronisation auf verschiedenen Google-Geräte möglich

Die Hörbücher werden auf verschiedenen Geräten synchronisiert. So können Nutzer morgens beispielsweise ihr Buch auf einem Google Home beginnen, es später über die Play-Bücher-App auf einem Smartphone weiterhören und über Android Auto im Auto hören. Dank der Synchronisation soll die Geschichte immer an der zuletzt gestoppten Stelle weitergehen.

Zum Start des Services bietet Google einen 50-Prozent-Rabatt auf das erste Hörbuch an, das Nutzer über den Dienst kaufen. Die Hörbücher können unter Android, iOS oder auf einem PC angehört werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

intnotnull12 24. Jan 2018

Allgemein kommts mir so vor, als ob bei den Hörbüchern das Rechtemanagement echt...

dopemanone 24. Jan 2018

ja das ist mir auch schon aufgefallen. einige hörbücher scheint nur audible zu haben. da...

Droids 24. Jan 2018

Du meinst, wenn man das Google Play Music Abo hat, kann man sich diese Hörbücher...

dopemanone 24. Jan 2018

Aus Googles Blog: für mich schon wieder crap den ich nicht brauche. viele hören...

theFiend 24. Jan 2018

Weiss nicht inwiefern diese Liste geupdated wird. Ich hab jedenfalls viele der Hörbücher...


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Hybrid-Flugzeug: Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will
Hybrid-Flugzeug
Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will

Der kastenförmige Boxwing von Faradair sieht etwas seltsam aus, soll aber Fliegen auf kurzen Strecken umweltfreundlich und zugleich bezahlbar machen.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Brennstoffzellenflugzeug DLR stellt neuen Brennstoffzellenantrieb für Hy4 vor
  2. Peter Salzmann Elektrischer Wingsuit erreicht 300 km/h
  3. Überschallflugzeug Boom stellt Überschallprototyp XB-1 vor

    •  /