Abo
  • Services:
Anzeige
Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt.
Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt. (Bild: Google)

Ohne Abomodell: Google bietet im Play Store Hörbücher an

Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt.
Die Hörbücher werden in der Play-Bücher-App abgespielt. (Bild: Google)

In Googles Play Store finden sich ab sofort neben Apps, Filmen, Büchern und Musik auch Hörbücher. Anders als bei Amazons Hörbuchdienst Audible bietet Google kein Abonnement an, Nutzer zahlen für jedes Hörbuch.

Google hat in seinem Produktblog bekanntgegeben, in seinem Play Store fortan auch Hörbücher anzubieten. Der Service ist Google zufolge in 45 Ländern auf neun Sprachen gestartet, unter anderem auch in Deutschland.

Anzeige

Kein Abomodell wie bei Audible verfügbar

Im Play Store gibt es in der Bücherrubrik nun auch die Rubrik Hörbücher. Auf den Testgeräten in unserer Redaktion können wir auf die Auswahl bereits zugreifen. Wie in der normalen Bücherrubrik sind die Hörbücher nach Rubriken und Empfehlungen sortiert, zudem gibt es Sparpacks, die aus mehreren Bänden bestehen.

Anders als bei Amazons Audible gibt es bei Googles Hörbuchservice kein Abomodell, bei dem Nutzer Hörbücher kostenlos beziehen können. Bei Audible können Abokunden pro Monat ein Hörbuch kostenlos beziehen.

Googles Hörbücher müssen hingegen immer einzeln gekauft werden. Dies ist allerdings auch bei Audible so, wenn Nutzer nicht für das Abonnement angemeldet sind. Google bietet eine Vorschau an, um in ein Hörbuch hineinzuhören - das ist praktisch, da einem die Vorleserstimme nicht zwingend gefallen muss.

Synchronisation auf verschiedenen Google-Geräte möglich

Die Hörbücher werden auf verschiedenen Geräten synchronisiert. So können Nutzer morgens beispielsweise ihr Buch auf einem Google Home beginnen, es später über die Play-Bücher-App auf einem Smartphone weiterhören und über Android Auto im Auto hören. Dank der Synchronisation soll die Geschichte immer an der zuletzt gestoppten Stelle weitergehen.

Zum Start des Services bietet Google einen 50-Prozent-Rabatt auf das erste Hörbuch an, das Nutzer über den Dienst kaufen. Die Hörbücher können unter Android, iOS oder auf einem PC angehört werden.


eye home zur Startseite
intnotnull12 24. Jan 2018

Allgemein kommts mir so vor, als ob bei den Hörbüchern das Rechtemanagement echt...

Themenstart

dopemanone 24. Jan 2018

ja das ist mir auch schon aufgefallen. einige hörbücher scheint nur audible zu haben. da...

Themenstart

Droids 24. Jan 2018

Du meinst, wenn man das Google Play Music Abo hat, kann man sich diese Hörbücher...

Themenstart

dopemanone 24. Jan 2018

Aus Googles Blog: für mich schon wieder crap den ich nicht brauche. viele hören...

Themenstart

theFiend 24. Jan 2018

Weiss nicht inwiefern diese Liste geupdated wird. Ich hab jedenfalls viele der Hörbücher...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  2. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  3. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  4. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  5. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel