Offizielle Roadmap: Haswell-Xeons ab 13 Watt und 8-Kern-Silvermont

Auf seiner jährlichen Datacenter-Veranstaltung hat Intel eine Roadmap für Server-CPUs bis zum Jahr 2014 vorgelegt. Dabei gab es auch einige Details zum Atom-Nachfolger Silvermont zu erfahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Blockdiagramm von Avoton
Blockdiagramm von Avoton (Bild: Intel)

Noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 will Intel neue Xeons der Serie E3 mit Haswell-Architektur vorstellen. Dies gab Intel auf seiner jährlichen Datacenter-Veranstaltung in San Francisco bekannt. Einige der Haswell-Xeons sollen mit einer TDP von nur 13 Watt auskommen. Weitere technische Daten und Modellnummern nannte Intel noch nicht.

Stellenmarkt
  1. Senior Cloud Engineer Azure - Cloud Engineer
    über grinnberg GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Informatiker (w/m/d) mit Bachelor oder Fachhochschul-Diplom im Dezernat "IT-Betrieb" (Z3C)
    Bundeskartellamt, Bonn
Detailsuche

Im gleichen Zeitraum sollen auch die ersten Server-SoCs mit dem Codenamen Avoton erscheinen. Sie basieren auf der Silvermont-Architektur, die Intel auch für Smartphones und Tablets einsetzen will. Dass sich zwei der neuen x86-Kerne einen L2-Cache von 1 MByte teilen, hatte der Chiphersteller bereits angekündigt, nun gab es Neues zur Schnittstellenausstattung.

  • Intels Server-Roadmap (Folien: Intel)
  • Funktionen und Leistung des Silvermont-SoCs Avoton
  • Auch die Infrastruktur der Racks soll sich ändern.
Intels Server-Roadmap (Folien: Intel)

Die ist bei Avoton mit einer Beschleunigungseinheit für Verschlüsselung erweitert, USB 3.0 gibt es dagegen nicht. Dafür aber, servergerecht, vier Ports für Gigabit-Ethernet, aber wiederum nur zwei Anschlüsse für 6-GBit-Sata, sowie vier weitere mit 3 GBit/s. Für ein kleines SoC üppig ist dagegen die Bestückung mit 16 PCI-Express-Lanes, diese arbeiten jedoch noch mit Version 2.0 der Schnittstelle.

Die bisherige 64-Bit-Bremse der Atoms muss mit Avoton natürlich auch gelöst werden, und so kann der Prozessor 64 GByte RAM adressieren. Dieser Speicher kann auch nach DDR3L mit 1,35 Volt ausgeführt sein, was das System noch sparsamer machen soll.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Insgesamt verspricht sich Intel mit Avoton, der als Serie C2000 erscheinen soll, gegenüber den bisherigen Server-Atoms der Serie S1200 bis zu siebenmal höhere Rechenleistung. Das ist natürlich vor allem der höheren Zahl der Kerne geschuldet, sparsamer soll die Silvermont-Architektur aber auch werden: Das Verhältnis von Rechenleistung zu Leistungsaufnahme soll um den Faktor vier steigen.

2014 plant Intel dann den Umstieg auf 14-Nanometer-Fertigung, dafür sollen mit dem neuen Design Broadwell sowohl gesockelte CPUs als auch fest verlötete im BGA-Gehäuse erscheinen. Avoton bekommt ebenfalls einen 14-Nanometer-Nachfolger, der den Codenamen Denverton trägt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lisgoem8 24. Jul 2013

Oder so ähnlich geschrieben. Gut man sieht es aber auch so. Auf jedenfall finde ich...

foobarth 23. Jul 2013

Jetzt fehlt nur noch ein Anbieter der das Ganze bezahlbar auf miniITX lötet.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  2. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /