Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung zeigt das Galaxy S5 auf dem MWC 2014.
Samsung zeigt das Galaxy S5 auf dem MWC 2014. (Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Offiziell Samsung zeigt Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress

Am 24. Februar 2014 ist es so weit, dann zeigt Samsung das Galaxy S5. Wenn die bisherigen Vorabinformationen stimmen, dann wird es Samsungs neues Topsmartphone wahlweise mit Kunststoff- und Metallgehause geben. An diesem Tag wird auch eine überarbeitete Galaxy Gear erwartet.

Anzeige

Bis vor kurzem war noch unklar, ob Samsung das Galaxy S5 vor, während oder nach dem Mobile World Congress (MWC) 2014 vorstellen wird. Das Geheimnis ist nun gelüftet, Samsung hat zu seinem fünften Unpacked-Event eingeladen und wird am Abend des 24. Februar 2014 das Galaxy S5 vorstellen. Damit bestätigen sich die Vermutungen von Anfang Januar 2014, als eine Galaxy-S5-Ankündigung auf dem MWC in diesem Jahr genannt wurde.

Dem widersprach Samsung eine knappe Woche später und nannte als Termin für die Vorstellung des Galaxy S5 März oder April 2014. Auch das Galaxy S2 wurde von Samsung auf dem Mobile World Congress vorgestellt, die übrigen Galaxy-S-Modelle wurden immer erst nach dem MWC gezeigt.

Neue Galaxy Gear wird erwartet

Samsung will parallel zum Galaxy S5 auch eine überarbeitete Galaxy Gear vorstellen, nachdem das erste Modell Anfang September 2013 auf der Ifa in Berlin gezeigt wurde. Samsung will beim Nachfolgemodell das Gehäuse schrumpfen und mehr Funktionen einbauen.

Galaxy S5 gibt es auch mit Metallgehäuse

Mit dem Galaxy S5 soll es Samsungs Topmodell bei den Android-Smartphones erstmals wahlweise auch mit einem Metallgehäuse geben. Eine Variante mit dem etablierten Kunststoffgehäuse wird parallel dazu angeboten. Die bisherigen Galaxy-S-Topmodelle hatten allesamt ein Kunststoffgehäuse.

Das begründete Samsung im Gespräch mit Golem.de unter anderem damit, dass ein Kunststoffgehäuse unempfindlicher für Beschädigungen sei. Und falls der Akkudeckel doch mal zerkratzt sei, könne der Gerätebesitzer den Deckel einfach austauschen. Viele Metallgeräte der Konkurrenz bestünden hingegen aus einem Unibody-Gehäuse, so dass ein Austausch der Rückseite nicht ohne weiteres möglich sei.

Galaxy-S5-Display mit besonders hoher Auflösung 

eye home zur Startseite
TheUnichi 07. Feb 2014

Viele können mit dem Begriff "Betriebssystem" nicht mal etwas anfangen. Du vergisst...

JackIsBlack 05. Feb 2014

Auch das S5 wirds garantiert als Google Edition geben. Außerhalb der USA muss man sich...

Fatal3ty 05. Feb 2014

Ich behalte mein S4 noch. Muss ja nicht immer die neueste sein. Ich installiere keine...

DY 05. Feb 2014

Tizen wurde von Samsung als Joker ins Leben gerufen. Ich vermute es läuft in...

DY 05. Feb 2014

ob es noch SD-Slots geben wird? ob beim Metallgehäuse der Akku fest verbaut sein wird und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID, Dresden
  3. BST eltromat International GmbH, Bielefeld
  4. Nuuk GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Re: Ich bin seiner Meinung

    Jhomas5 | 12:52

  2. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    Kondratieff | 12:51

  3. Re: Videos vs. Bildergalerie

    dopemanone | 12:51

  4. Re: Ein Dieselmotor bleibt für den Notfall

    Sharra | 12:50

  5. Chance für europ. ISP

    DeathMD | 12:48


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel