Abo
  • Services:

Galaxy-S5-Display mit besonders hoher Auflösung

Falls die bisherigen Informationen korrekt sind, wird das Galaxy S5 im Kunststoffgehäuse rund 650 Euro kosten, während die Metallausführung mit etwa 800 Euro deutlich teurer sein wird.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Halle/Westf. eG, Halle
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Das Galaxy S5 soll einen Super-Amoled-Touchscreen mit einer besonders hohen Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln haben. Welche Displaygröße verwendet wird, ist noch nicht klar, vermutlich wird sie minimal größer sein als beim Vorgängermodell. Das Galaxy S4 hatte ein 5 Zoll großes Display mit einer bereits vergleichsweise hohen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. In China gibt es mit dem Xplay 3S bereits ein Smartphone mit einer Displayauflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, das einen 6 Zoll großen Touchscreen hat.

Galaxy S5 mit zwei verschiedenen Prozessoren

Samsung wird das Galaxy S5 voraussichtlich mit zwei unterschiedlichen Prozessoren anbieten. Einerseits ist das Topmodell mit dem Octa-Core-Prozessor Exynos 6 zu haben, andererseits mit Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 805. Der 805 soll im Vergleich zum Snapdragon 800 besonders bei grafikintensiven Apps eine höhere Geschwindigkeit bieten. Noch ist nicht klar, nach welchen Kriterien der Prozessor ausgewählt wird. Es wäre denkbar, dass das Metallmodell nur mit dem Exynos 6 zu haben ist und das Plastikmodell mit dem Snapdragon 805 erscheint.

16-Megapixel-Kamera im Galaxy S5

Aus der 13-Megapixel-Kamera im Galaxy S4 wird eine 16-Megapixel-Kamera, allerdings ist noch unklar, ob die Galaxy-S5-Kamera auch einen optischen Bildstabilisator haben wird. Es wird erwartet, dass die Kamera im Galaxy S5 nochmals bessere Bilder liefert als die im aktuellen Topmodell. In jedem Fall will Samsung das Galaxy S5 gleich mit Android 4.4 alias Kitkat auf den Markt bringen. Das überrascht nicht weiter, denn die auf der CES 2014 neu vorgestellten Samsung-Tablets erscheinen ebenfalls bereits mit Android 4.4.

Galaxy S5 Mini und Galaxy S5 Zoom geplant

Sammobile hat bereits erfahren, dass Samsung auch wieder eine Mini- und Zoom-Ausführung des Galaxy S5 plant. Das Galaxy S5 Mini und das Galaxy S5 Zoom sollen im Mai oder Juni 2014 gezeigt werden. Details dazu liegen nicht vor. Es wird erwartet, dass die Miniausführung einen 4,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln haben wird. Sollte sich das bestätigen, wäre sie nur minimal kleiner als das aktuelle Galaxy S4. Derzeit ist noch unklar, ob das Galaxy S5 Mini wie die bisherigen Miniausführungen eine deutlich schlechtere Ausstattung als das namensgebende Topmodell haben wird.

 Offiziell: Samsung zeigt Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

TheUnichi 07. Feb 2014

Viele können mit dem Begriff "Betriebssystem" nicht mal etwas anfangen. Du vergisst...

JackIsBlack 05. Feb 2014

Auch das S5 wirds garantiert als Google Edition geben. Außerhalb der USA muss man sich...

Fatal3ty 05. Feb 2014

Ich behalte mein S4 noch. Muss ja nicht immer die neueste sein. Ich installiere keine...

DY 05. Feb 2014

Tizen wurde von Samsung als Joker ins Leben gerufen. Ich vermute es läuft in...

DY 05. Feb 2014

ob es noch SD-Slots geben wird? ob beim Metallgehäuse der Akku fest verbaut sein wird und...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /