Abo
  • Services:
Anzeige
Pokémon Go Plus ist endlich und tatsächlich vorbestellbar.
Pokémon Go Plus ist endlich und tatsächlich vorbestellbar. (Bild: Nintendo)

Offiziell: Nintendo schickt Pokémon Go Plus ins Rennen

Pokémon Go Plus ist endlich und tatsächlich vorbestellbar.
Pokémon Go Plus ist endlich und tatsächlich vorbestellbar. (Bild: Nintendo)

So ein Geschäft lassen sich nur wenige Firmen entgehen: 500 Millionen Menschen haben Pokémon Go heruntergeladen, das potenziell wichtigste Hardwarezubehör ist aber immer noch nicht verfügbar. Nun hat Nintendo einen Termin für den Verkaufsstart genannt.

Rund 500 Millionen Menschen in aller Welt haben haben Pokémon Go auf ihr Smartphone geladen und für das Spiel um die 4,6 Milliarden Kilometer zurückgelegt. Das hat John Hanke, Chef des Entwicklerstudios Niantic, im Rahmen der Pressekonferenz von Apple gesagt. Einen Tag später gibt Nintendo nun den offiziellen Verkaufsstart von Pokémon Go Plus bekannt.

Anzeige

Das Zubehörteil soll am 23. September 2016 offiziell in Deutschland erhältlich sein. Vorbestellungen sind derzeit im Onlineshop des Herstellers möglich, der Preis liegt bei rund 40 Euro. Pokémon Go Plus verbindet sich via Bluetooth sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten.

Das an einem Armband befestigte Plus macht den Besitzer auf Pokémon und Pokéstops in der Nähe aufmerksam. Ortet es etwa ein Monster, fängt Plus an zu vibrieren, und die LED-Anzeige leuchtet grün auf. Sobald der Spieler nahe genug ans Objekt seiner Begierde herangekommen ist, kann er per Tastendruck einen Pokéball auf das virtuelle Wesen werfen, um es einfangen. War die Jagd erfolgreich, leuchtet und vibriert das Armband erneut. Pokémon, die durch Rauch angelockt werden, zeigt das Zubehör nicht an.

Mit einem blauen Lichtsignal macht Plus den Nutzer darauf aufmerksam, dass er sich in Reichweite eines Pokéstops befindet. Dann genügt ein Knopfdruck, um Gegenstände für das Spiel zu empfangen. Pokémon Go Plus funktioniert auch, wenn Pokémon Go nur im Hintergrund läuft. Anders als im aktivierten Zustand misst die App dabei jedoch nicht die Distanz, die ihr Nutzer zurückgelegt hat.


eye home zur Startseite
TC 09. Sep 2016

Ich hab etwa 10x mehr Zeit in Eclipse verbracht als mit dem Spiel, aber selbst die Dev...

lykk 09. Sep 2016

I love Pokemon Go! Is ein immer lustiges Thema!!!! http://www.upticker.de/2016/07/15...

Zuiken 09. Sep 2016

Alsob die Firma die das Produziert so viel für die Teile bezahlt ^^

Loxxx 09. Sep 2016

In unregelmäßigen Abständen kommt ein "Piep", was das Zeichen ist, einen Knopf zu...

hackgrid 09. Sep 2016

Am Anfang des Hypes wäre das weggegangen wie warme Semmeln!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  2. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  3. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  4. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  5. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  6. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  7. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  8. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  9. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  10. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. nicht krümelnde Brötchen liebe ich...

    meinoriginaluse... | 12:21

  2. Re: 850 Fachverfahren

    gadthrawn | 12:21

  3. Re: Grundeinkommen

    chithanh | 12:19

  4. Bewerbung möglich?

    Umaru | 12:18

  5. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    gadthrawn | 12:17


  1. 12:35

  2. 12:00

  3. 11:47

  4. 11:25

  5. 10:56

  6. 10:40

  7. 10:28

  8. 10:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel