Abo
  • Services:

Android-Tablet: Kommt das Nexus 7 mit UMTS-Modul bald?

Zu den Gerüchten um ein Nexus 7 mit 32 GByte gesellen sich neue Berichte zu einer UMTS-Variante des 7-Zoll-Tablets. Möglicherweise erscheint auch das UMTS-Modell von Googles Android-Tablet mit 32 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus-7-Variante kommt mit UMTS-Modem?
Nexus-7-Variante kommt mit UMTS-Modem? (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Nachdem es um das Nexus 7 mit UMTS-Modem lange ruhig geblieben ist, tauchen wieder Gerüchte dazu auf. Die taiwanische Zulassungsbehörde NCC - eine ähnliche Behörde wie die FCC in den USA - hat eine UMTS-Version des Nexus 7 gelistet. Möglicherweise erscheint die UMTS-Version dann nur in einer Ausführung mit 32 GByte.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Immer mehr Hinweise gibt es bereits zu einer 32-GByte-Version des Nexus 7. Bisher ist noch offen, zu welchem Preis das 7-Zoll-Tablet mit dem erhöhten Speicher auf den Markt kommen wird. Es gibt Hinweise darauf, dass es zum gleichen Preis wie die 16-GByte-Version verkauft wird, aber auch Indizien dafür, dass es teurer wird als das 16-GByte-Modell. Allen bisherigen Nexus-7-Geräten fehlt ein Steckplatz für Speicherkarten, so dass keine weiteren Daten auf dem Gerät abgelegt werden können, wenn der interne Speicher voll ist.

Zudem könnte Google diesen Monat noch ein Android-Tablet zum Kampfpreis von 99 US-Dollar vorstellen. Möglicherweise handelt es sich dabei auch um eine Variante des Nexus 7. Nach einem aktuellen Bericht wird das 99-US-Dollar-Modell aber einen langsameren Prozessor und ein weniger leistungsfähiges Display erhalten, um den geringen Verkaufspreis zu erreichen.

Möglicherweise stellt Google die oben genannten Tablets am 29. Oktober 2012 vor.

Android 4.2 mit Energiesteuerung im Benachrichtigungsbereich

Google wird diesen Monat voraussichtlich Android 4.2 zeigen. Möglicherweise erhält dann auch die Basisversion von Android eine Energiesteuerung im Benachrichtigungsbereich, um darüber etwa bequem WLAN, Bluetooth, GPS und Ähnliches zu aktivieren. Es wird außerdem erwartet, dass neue Sicherheitsfunktionen in das Betriebssystem integriert werden.

Anmerkung

Für kurze Zeit hatte dieser Artikel einen anderen Aufhänger, der allerdings auf einer falschen Vermutung basierte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

ip (Golem.de) 06. Nov 2012

ist ein alter Hut: https://www.golem.de/news/google-nexus-7-7-zoll-tablet-mit-32-gbyte-und...

Parodontose 22. Okt 2012

Nein, keine Verschlechterung. Nach 10h15m noch 84% Akku verbleibend. Ich bin allerdings...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
    2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
    Urheberrecht
    Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
    Von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
    2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
    3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

      •  /