Officesuite: Libreoffice 6.1 bringt neue Icons und neue Datenbank

Mit der aktuellen Version 6.1 führt das Entwicklerteam von Libreoffice neue Icons ein, an die sich einige Nutzer wohl erst gewöhnen müssen. Die Datenbankanwendung nutzt außerdem ein neues experimentelles Backend und die Verwendung von Bildern soll besser laufen.

Artikel veröffentlicht am , /Ulrich Bantle/Linux Magazin
Libreoffice steht in Version 6.1 bereit.
Libreoffice steht in Version 6.1 bereit. (Bild: The Document Foundation)

Die gemeinnützige Document Foundation hat Version 6.1 ihrer freien Officesuite Libreoffice veröffentlicht. Die für treue Nutzer wohl auffälligste Änderung ist die Integration des Colibre-Theme mit einem neuen Icon-Satz, der nun als Standard in Windows genutzt wird. Colibre entspricht den Richtlinien von Microsoft für Icons in Form und Farbgebung. Nutzer, die von Microsoft Office gewechselt sind, sollen sich damit von Beginn an in der freien Office-Suite heimischer fühlen.

Zusätzlich dazu ist mit Karasa Jaga ein weiterer Icon-Satz integriert worden. Er lehnt sich näher an den Stil der nun abgelösten Oxygen-Icons an. Entfernt wurde auch der Icon-Satz Industrial, da er wie Oxygen nicht mehr ausreichend gepflegt wurde und es an SVG-Support mangelte. Wer sich nicht davon trennen will, muss die Icon-Stile als Extensions einbinden.

Bislang nur experimentell erhält die Datenbankanwendung Base einen neuen Unterbau durch die Firebird-Datenbank. Die alte HSQLDB-Datenbank wurde im experimentellen Modus stillgelegt. Nutzer, die neue Firebird-Technik einsetzen wollen, sollten den bereitstehenden Assistenten von HSQLDB für die Migration ihrer Daten nutzen.

Weitere Detailverbesserung an der Optik

Verbessert hat das Team laut der Ankündigung darüber hinaus den Epub-Filter. Auch der Umgang mit Bildern habe eine Überarbeitung erfahren, so dass dieser nun deutlich schneller und flüssiger sein sollte als bisher. Dazu ist eine neue Grafikverwaltung erstellt worden und die Verbesserungen sollen auch beim Laden von Microsofts proprietären Office-Formaten spürbar sein.

Auch am Look von Libreoffice-Online hat das Team gearbeitet und unter anderem das Nutzerinterface mehr an die Desktop-Version angepasst. Das neue und immer noch experimentelle Aussehen - die Notebookbar - hat das Team für die Textverarbeitung Writer fertiggestellt. Die anderen Module der Officesuite sollen folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybride Arbeit
Das neue Normal braucht bessere Ideen!

Nach dem Pandemie-erzwungenen Homeoffice schalten manche Firmen auf Dauerremote um, andere auf Büropflicht, wieder andere auf hybrid. Nichts davon funktioniert gut - weil es an Konzepten fehlt. Ein Appell.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Hybride Arbeit: Das neue Normal braucht bessere Ideen!
Artikel
  1. Playstation VR2 Vorschau: Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware
    Playstation VR2 Vorschau
    Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware

    Controller, Bildqualität, Foveated Rendering: In wenigen Wochen erscheint Playstation VR2. Golem.de hat das Gerät vorab ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  2. Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis
     
    Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis

    Amazon hat seit heute mal wieder einige Produkte mit Alexa reduziert. Echo, Echo Dot und Echo Show gibt es zum Sonderpreis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Lieferkettenrpobleme: Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen
    Lieferkettenrpobleme
    Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen

    Apple hat enttäuschende Quartalsergebnisse veröffentlicht, doch an Entlassungen denkt Tim Cook entgegen dem allgemeinen Trend nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /