Abo
  • IT-Karriere:

Officesuite: Libreoffice 6.0 bringt PGP-Signaturen und bessere Formulare

Die aktuelle Version der freien Officesuite Libreoffice ermöglicht das Signieren aller ODF-Dokumente per GPG, verbessert den Zugriff auf Funktionen zum Erstellen von Formularen und hilft mit der Rechtschreibung auch bei komplexer Grammatik.

Artikel veröffentlicht am ,
Libreoffice 6.0 ist erschienen.
Libreoffice 6.0 ist erschienen. (Bild: LibreOffice - The Document Foundation/CC-BY 3.0)

Sieben Jahre nach der ersten Veröffentlichung des Openoffice.org-Forks Libreoffice steht die aktuelle Version 6.0 der freien Officesuite bereit. Der Ankündigung zufolge bringt die neue Version eine "bedeutende Anzahl neuer Funktionen" für die Kernbestandteile sowie für die einzelnen Anwendungen der Programmsammlung. Die aus Sicherheitsperspektive wohl größte Neuerung ist die integrierte Unterstützung für das Signieren von ODF-Dokumenten mit OpenPGP-Schlüsseln. Um die Funktion zu nutzen, müssen Nutzer eine GPG-Installation auf ihrem System haben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Herrenberg
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Die Writer genannte Textverarbeitung rückt eine lang unterstützte Funktion in den Vordergrund: das Erstellen von Formularen, die standardkonform zu den Formularen in PDF-Dateien sind. Für einen leichteren Zugriff auf diese Funktion verfügt die Textverarbeitung über einen neuen Menüeintrag.

Writer kann außerdem ePub-Dateien exportieren und Dateien von QuarkXPress importieren. Dank einer verbesserten Version der integrierten Rechtschreibüberprüfung Hunspell sollen Affixe und Komposita besser automatisch erkannt werden, was insbesondere für Sprachen helfen soll, die über eine entsprechend reichhaltige Morphologie verfügen.

Die Präsentationsfolien, die mit Impress 6.0 erstellt werden, nutzen standardmäßig das Format 16:9 - mittlerweile das übliche Format für Bildschirme und Projektoren. Das Team hat dementsprechend auch die Vorlagen angepasst. Die Tabellenkalkulation Calc unterstützt in Version 6.0 einige neue Funktionen des ISO-Standards für ODF 1.2.

Die im vergangenen Jahr eingeführte Menüzeile speziell für die Verwendung auf Notebooks hat in Version 6.0 zwei weitere Ansichten bekommen. Diese Funktion bezeichnet das Team aber nach wie vor als experimentell.

Eine vollständige Liste der Neuerungen findet sich im Wiki des Projekts. Libreoffice 6.0 steht für Linux, Windows, macOS zum Download bereit. Für eher konservative Nutzer und für die Verwendung in Enterprise-Umgebungen empfiehlt das Team weiter die Nutzung der Version 5.4.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-60%) 19,99€
  3. 37,49€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)

demon driver 02. Feb 2018

Ich gebe zu, dass ich mir da auch keine großen Hoffnungen mache. Zumal unter Linux schon...

teenriot* 01. Feb 2018

Calc kommt schon sehr schnell an seine Grenzen. Da beschwere ich mich nicht drüber, ich...

DeathMD 01. Feb 2018

Ich glaube sie haben sich im Forum geirrt, kann passieren... https://www.heise.de/forum...

phx18 01. Feb 2018

Visual Basic for Applications (VBA) ist eine Skriptsprache, die bei Microsoft zur Nutzung...

qq1 01. Feb 2018

in einer längst vergessenen zeit brauchte ich dringend ein programm, dass ppp dateien...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
    Azure Speech Service
    Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

    Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
    Von Oliver Nickel

    1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
    2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
    3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

      •  /