Abo
  • Services:

Office-Suite: Libreoffice 3.6 mit Detailverbesserungen

Die freie Office-Suite Libreoffice 3.6 behebt Fehler und enthält viele kleine Änderungen. Hinzugekommen sind neue Importfilter, Wasserzeichen für PDFs oder auch Farbskalen in Zellen bei Calc.

Artikel veröffentlicht am ,
Libreoffice 3.6 ist erschienen.
Libreoffice 3.6 ist erschienen. (Bild: Libreoffice.org/CC-BY-SA 3.0)

Die Document Foundation hat das freie Office-Paket Libreoffice in der Version 3.6 veröffentlicht. Neben einem leichten Geschwindigkeitsschub bietet die Version viele, aber vor allem kleinere Änderungen. So lassen sich nun etwa im Exportdialog PDFs mit einem Wasserzeichen erstellen.

  • Calc unterstützt Farbskalen in Zellen. (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • Die Wortanzahl findet sich nun auch in der Statusleiste. (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • Die Windows-Optik von Libreoffice 3.5...(Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • ...und die veränderte von Libreoffice 3.6 (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • Neue Master-Vorlagen für Impress (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • PDFs können mit Wasserzeichen erstellt werden. (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
  • Office Smart-Art lässt sich importieren. (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
Calc unterstützt Farbskalen in Zellen. (Bild: libreoffice.org - CC-BY-SA 3.0)
Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern

Die Textverarbeitung Writer enthält nun eine Funktion, die es erlaubt, das Hinzufügen eines Abstandes zwischen gleichartige Paragrafen zu unterdrücken. Außerdem ist das Feld zum Zählen der Wörter nun in der Statusleiste untergebracht. Die Funktion war vorher bereits über ein eigenes Dialogfenster verfügbar. Zudem wurde die Autoformat-Option für Tabellen überarbeitet und der Import von Office Smart-Art wird unterstützt.

Dank der Farbskalen in der Tabellenkalkulation Calc lassen sich Zellen besser hervorheben. Darüber hinaus können statt der berechneten Werte auch die Formeln einer Zelle in das CSV-Format exportiert werden. Den Tabellenblättern eines Dokuments können zudem selbstgewählte Standardbezeichnungen zugewiesen werden. Ebenso unterstützt Calc nun auch weitere Funktionen, die in der ODF-Openformula-Spezifikation festgelegt sind.

Für Präsentationen, die mit Impress erstellt werden, stehen nun zehn neue Master-Vorlagen bereit. Dank des Entwicklers Michael Meeks funktioniert die Erkennung einer externen Anzeige in Impress nun korrekt. Die Zeichenanwendung Draw kann nun Corel-Draw-Dokumente importieren.

Neben neuen Funktionen erhielt Libreoffice auch eine leicht überarbeitete Optik. So wurde etwa das Startbild leicht verändert, ebenso wie das Über-Dialog-Fenster oder die Ansicht unter Windows. Die Unterstützung für GTK-Themes wurde ebenfalls verbessert. Libreoffice 3.6 sorgt zudem für die Integration der Office-Suite in das Trinity Desktop Environment, dem Nachfolger von KDE 3.

Libreoffice 3.6 steht für Windows, Linux und Mac OS X als 32- und 64-Bit-Version zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Lotta90 17. Apr 2013

Hallo:) Hier habe ich eine nützliche Seite im Umgang mit excel gefunden. http://www.excel...

Thaodan 08. Aug 2012

Ich habe eins vergessen das unter Windows viele Libs Statisch gelinkt werden.


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /