Office-Suite: Libreoffice 3.5.5 mit verbessertem Im- und Export

Libreoffice ist in der Version 3.5.5 erschienen. Die Office-Software der Document Foundation bringt in der neuen Versionen eine erhöhte Stabilität sowie einen optimierten Im- und Export.

Artikel veröffentlicht am ,
Libreoffice 3.5.5 ist da.
Libreoffice 3.5.5 ist da. (Bild: Golem.de)

Die Document Foundation hat das freie Office-Paket Libreoffice in der Version 3.5.5 veröffentlicht. Mit der aktuellen Version werden verschiedene Absturzursachen beim Öffnen und Speichern von Dateien beseitigt. Zudem soll die Speicherzeit von XLS-Dateien verkürzt und der Import von RTF-Dateien beschleunigt worden sein.

Stellenmarkt
  1. Software Ingenieur*in (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Spezialist (m/w/d) Anforderungs- und Problemmanagement sowie Testkoordination
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Mit dem Update werden Fehler in der Wortzählfunktion beseitigt und die deutschsprachigen Wörterbücher wurden aktualisiert. Libreoffice soll nicht mehr so träge reagieren, wenn in langen Dokumenten geschrieben oder gescrollt wird. Nach der Deinstallation von Libreoffice bleiben nun weniger Daten als bisher auf der Festplatte zurück. Zudem werden mit dem Update kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen.

Alle Änderungen in Libreoffice 3.5.5 sind in dem Changelog für den Release Candidate 1, in dem Changelog des Release Candidate 2 sowie im Changelog des Release Candidate 3 aufgelistet.

Libreoffice 3.5.5 steht unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und Mac OS zum Herunterladen bereit.

Grundlegende Neuerungen in Libreoffice

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Update auf Libreoffice 3.5 erhielt die Office-Suite einige grundlegende Verbesserungen wie eine Online-Update-Funktion. So hat die Textverarbeitung Writer eine verbesserte Grammatikprüfung und liefert neue Textsatzfunktionen, mit denen das Erscheinungsbild von Dokumenten professioneller werden soll. Ferner gibt es ein spezielles Zählfenster, das in Echtzeit anzeigt, wie viele Zeichen und Wörter das Dokument enthält. Die Oberfläche wurde überarbeitet und vereinfacht das Setzen von Kopf- und Fußzeilen sowie Seitenumbrüchen in Textdokumenten.

Bis zu 10.000 Tabellenblätter verarbeitet die Tabellenkalkulation Calc und die Funktionen in Calc erfüllen die Anforderungen der ODF-Openformula-Spezifikationen. Insgesamt wurde die Importfunktion beschleunigt. Vor allem das Einlesen von Dateien anderer Office-Anwendungen soll nun zügiger vonstatten gehen. Ferner beherrscht der Autofilter eine Mehrfachauswahl.

In der Zeichensoftware Draw und der Präsentationskomponente Impress lassen sich Farbpaletten in ODF-Dateien einbetten und es gibt einen neuen Schalter, um die Präsentationskonsole zu starten. Zudem gibt es neue Zeichenstile für Diagramme und einen verbesserten Importfilter für PPT- und PPTX-Dateien sowie Visio-Dateien. Die Datenbankanwendung Base hat einen nativen Treiber für PostgreSQL erhalten.

Libreoffice-Conference in Berlin

Vom 17. bis 19. Oktober 2012 veranstaltet die Document Foundation die international ausgerichtete Libreoffice-Conference in Berlin. Als Veranstaltungsort wurde das Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in der Scharnhorststr. 34 in Berlin-Mitte ausgewählt. Die genaue Programmplanung läuft noch. Die Veranstaltung wird sowohl vom Bundesinnenministerium als auch vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dreamsearcher41 19. Jul 2012

Das ist ein typisches Windows Problem und kein Libreoffice Problem.. Denn Benutzer...

YoungManKlaus 12. Jul 2012

Das problem sind nicht die dateien die der installer erzeugt, sondern die die im betrieb...

Oldschooler 12. Jul 2012

Powerpoint hat nichts mit dem Büroalltag zu tun. Bunte Bildershows sind für Vertriebler...

demon driver 12. Jul 2012

Import geht ja glücklicherweise noch mit OO/LO, und irgendwann wird man sich vermutlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Artikel
  1. Neues Geschäftsmodell: Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken
    Neues Geschäftsmodell
    Luca-App plant flexible Abos und will Preise senken

    Angesichts drohender Kündigungen will die Luca-App den Bundesländern entgegenkommen.

  2. Einstieg in Python und Data Science
     
    Einstieg in Python und Data Science

    Mit zwei Workshops der Golem Akademie gelingen kompakter Einstieg oder fortgeschrittenes Eintauchen in Python - das auch im Data-Science-Kurs zentral ist.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Elektroauto: VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar
    Elektroauto
    VW e-Up ab Mitte Februar wieder bestellbar

    Der e-Up gehörte 2021 zu den meistgekauften Elektroautos. Nun will VW den Kleinwagen wieder verfügbar machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional zu Bestpreisen • WSV bei MediaMarkt • Asus Vivobook Flip 14" 8GB 512GB SSD 567€ • Philips OLED 65" Ambilight 1.699€ • RX 6900 16GB 1.489€ • Samsung QLED-TVs günstiger • Asus Gaming-Notebook 17“ R9 RTX3060 1.599€ • Seagate 20TB SATA HDD [Werbung]
    •  /