Abo
  • IT-Karriere:

Office-Software: Die neue .new-Domain ist eine Abkürzung zu Google Docs

Google hat eine Abkürzung in seine cloudbasierte Office-Suite Google Docs eingebaut. Über URLs wie doc.new oder sheet.new können Nutzer künftig direkt ein Dokument, eine Präsentation oder eine Tabelle neu erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue .new-Domain führt direkt zu neuen Dokumenten.
Die neue .new-Domain führt direkt zu neuen Dokumenten. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Google führt Direktlinks zu seiner Online-Office-Software Google Docs ein. Die Domain .new wird dafür reserviert. Nutzer können mit URLs wie Doc.new, Sheet.new oder Slide.new direkt zu einem neuen Textdokument, einer neuen Tabelle oder einer neuen Präsentation im Browser gelangen. Das spart den Umweg über die Startseite von Google Docs mit der URL docs.google.com.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

In einem Tweet hat Google eine Gif-Animation veröffentlicht, die alle Shortcuts auflistet. So können Textdokumente auch mit docs.new oder documents.new aufgerufen werden. Die Tabellenkalkuation können Nutzer per sheet.new, sheets.new oder spreadsheet.new erreichen. Ein neues Formular wird mit form.new oder forms.new erstellt. Eine leere Präsentation öffnet sich mit slide.new, slides.new, deck.new und presentation.new. Für eine leere Homepage steuern Nutzer site.new, sites.new oder website.new an.

Zeitersparnis durch Lesezeichen

Um die neuen Abkürzungen nutzen zu können, benötigen Nutzer ein Google-Konto. Sind sie in einer Browsersitzung nicht angemeldet, erscheint zunächst eine ensprechende Anmeldemaske. Nach der Anmeldung lassen sich die URLs in vielen gängigen Browsern öffnen. Getestet hat Golem.de die Funktion auf Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera und Microsoft Edge.

Google Docs ist als kostenloser Dienst in jedem Google-Konto enthalten und bringt als Alternative zu Microsoft Office Textverarbeitung, Präsentationssoftware, einen Webseiteneditor und Tabellenkalkulation im Browser. Die Abkürzung über die .new-Domain kann für Kunden praktisch sein, die die in der Cloud gehosteten Applikationen häufig nutzen. Die passenden URLs können auch als Lesezeichen abgespeichert werden, was einige Schritte erspart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)

mb79 31. Okt 2018

Es war aber mal strukturiert und nicht willkürlich. Strukturen schaffen Verständlichkeit...

torrbox 30. Okt 2018

Das wird sowas wie die unzähligen Google Suche Hacks, was sich keiner merken kann. Viel...

andrec 30. Okt 2018

Selbst wenn es um's tippen ginge, was ich bezweifle, weil die meisten vermutlich eh mit...

luarix 30. Okt 2018

Man kann sich eigentlich nur noch darüber ärgern, wie das Netz durch Konzerne kaputt...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    •  /