Abo
  • Services:
Anzeige
Office auf dem iPad
Office auf dem iPad (Bild: Microsoft)

Office kostenpflichtig: Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß

Office auf dem iPad
Office auf dem iPad (Bild: Microsoft)

Auf dem am Pfingstmontag neu vorgestellten iPad Pro 10,5 Zoll können auch Privatnutzer Microsoft Office nicht kostenlos nutzen. Word, Excel und Powerpoint lassen sich nur als kostenpflichtiges Abo verwenden. Grund ist Microsofts Preispolitik.

Das neue iPad Pro ist Microsoft zu groß - die Bildschirmdiagonale liegt über 10,1 Zoll, weshalb auch Privatanwender nicht ohne kostenpflichtiges Office-365-Abo auskommen, wenn sie die Bürosoftware auf dem Tablet verwenden wollen. Das ist beim iPad Pro 12,9 Zoll natürlich auch so. Das kleinere iPad Pro mit 9,7 Zoll großem Bildschirm kann zumindest hinsichtlich der Basisversionen mit einem kostenfreien Office verwendet werden. Der Basisfunktionsumfang umfasst das Bearbeiten und Speichern von Dokumenten.

Anzeige

Wer Office beruflich einsetzt, muss nach Microsofts Lizenzbedingungen, egal bei welcher Tabletgröße, immer eine Office-365-Lizenz erwerben. Das Abo kann aus der App heraus abgeschlossen und über iTunes bezahlt werden. Neben den drei Hauptprogrammen bietet Microsoft auch Outlook und OneNote für iOS an. Die Apps gibt es auch für Android.

Microsoft brachte Office für das iPad im März 2014 auf den Markt und hat die Bürosoftware seitdem immer wieder verbessert. Es wurde zum Beispiel eine PDF-Exportfunktion integriert und der Apple Pencil wird unterstützt.

Office 365 Personal kostet im Monat 7 oder im Jahr ab 69 Euro für einen Nutzer. Die Home-Version für bis zu fünf Benutzer pro Haushalt wird für 99 Euro im Jahr oder 10 Euro im Monat vermietet. Darin ist die Desktopversion für Mac und PC enthalten. Die mobilen Apps dürfen pro Abo auf fünf Tablets und fünf Smartphones heruntergeladen werden. Die Businessversion kostet im Monat rund 10,50 Euro pro Benutzer.


eye home zur Startseite
menno 15. Jun 2017

Das will ich nicht in Abrede stellen. Mich störte das "vernünftiges Programm" des...

neocron 15. Jun 2017

dummes buzzword ... jeder, der auf irgend etwas klickt, was ihm nicht gefaellt schmeisst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. 189,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Harte Realität:

    jnsmy | 08:59

  2. Re: Bahn schneller machen

    NaruHina | 08:52

  3. Re: common business

    Asthania | 08:19

  4. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  5. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel