Office-Kollaboration: Nextcloud Hub 19 unterstützt passwortloses Anmelden

Die Unterstützung von Webauthn in Nextcloud ist zusammen mit Nitrokey entstanden. Zudem wird der neue Videochat stabil.

Artikel veröffentlicht am ,
Nextloud Hub 19 ist erschienen.
Nextloud Hub 19 ist erschienen. (Bild: Nextcloud)

Das Entwicklungsteam des Kollaborationsserver Nextcloud Hub haben Version 19 ihrer Software veröffentlicht. Dafür haben die Beteiligten das sogenannte passwortlose Anmelden über den Webstandard Webauthn umgesetzt. Die Technik wird von allen großen Browsern standardmäßig unterstützt und gilt als vergleichsweise sicher.

Stellenmarkt
  1. Lead Systems Architect Steer-by-Wire (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Qualitäts- und Prozessmanager (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Webauthn dient dabei als Ersatz für die sonst übliche Kombination aus Zugangsdaten und Passwort. Zur Verwendung der Technik wird meist ein Hardware-Security-Token genutzt. Zur Unterstützung der passwortlosen Anmeldung in Nextcloud hat das Unternehmen mit dem Hersteller der Nitrokeys kooperiert, bei denen es sich um solche Token handelt. Die Kooperation haben die Teams vor rund einem Jahr bekanntgegeben. Zusätzlich zu Webauthn bietet Nextcloud auch bisher schon die klassische Zweifaktorauthentifizierung (2FA) über die Hardware-Token.

Für die aktuelle Version 19 hat das Nextcloud Team auch eine Reihe weiterer Sicherheitstechniken rund um den Login umgesetzt. So können nun Timeouts zur automatischen Abmeldung gesetzt werden, die Wiederverwendung von Passwörtern kann limitiert werden und ein Zugang kann automatisch gesperrt werden, falls es mehrere fehlgeschlagenen Anmeldeversuche geben hat.

Als Teil von Nextcloud 19 sind auch die Neuerungen des Videochats stabil integriert, die das Team von wenigen Wochen angekündigt hat. Zur Unterstützung der Arbeit an Office-Dokumenten steht nun außerdem ein Community-Server von Collabora Online bereit, der mit Nextcloud 19 verteilt wird. Bei Collabora Online handelt es sich um die kommerzielle Software-as-a-Server-Variante von Libreoffice Online durch den Sponsor Collabora. Dieses Angebot sei jedoch nur für die private Nutzung gedacht, nicht für den Unternehmenseinsatz.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.11.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die aktuellen Version hat das Team darüber hinaus die Leistung des Servers verbessert. Das gelte etwa für die Integration von externem FTP-Speicher oder NFS-Laufwerken, das Datei-Scanning oder die Erzeugung von Vorschaubildern. Bei SMB-Shares ist der ACL-Support verbessert worden. Weitere Neuerungen listet die Ankündigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /