Abo
  • Services:
Anzeige
Word als Web-App
Word als Web-App (Bild: Microsoft)

Office im Browser: Microsoft stellt neue Version der Office Web Apps bereit

Word als Web-App
Word als Web-App (Bild: Microsoft)

Microsoft hat seine Office Web Apps überarbeitet und stellt diese ab sofort über Skydrive kostenlos zur Verfügung. Word, Excel, Powerpoint und Onenote können damit kostenlos im Browser verwendet werden.

Im Juli 2012 veröffentlichte Microsoft eine Vorabversion der neuen Office Web Apps. Rund 750.000 Nutzer probierten diese aus. Nun hat Microsoft sie in eine anhand der Rückmeldungen überarbeiteten Version in Skydrive und Outlook.com integriert, heißt es in einem Blogeintrag von Microsoft.

Anzeige

Microsoft hat nach eigenen Angaben die Qualität der Office Web Apps verbessert und einige Probleme beseitigt, auf die Tester hingewiesen haben. So laufen die Office Web Apps nun auch in finalen Versionen des Internet Explorer 10, direkt unter Windows 8 und unter iOS 6.

  • Word Web App mit Inline-Kommentaren
  • Word als Web-App mit neuer Layoutansicht
  • Kontextmenü bei Mausbedienung
  • Excel Web App auf einem iPhone
  • Kontextmenü bei Touchbedienung
  • Powerpoint Web App
Word Web App mit Inline-Kommentaren

Diese neue Version der Office Web Apps bietet laut Microsoft neue Möglichkeiten zur Bearbeitung von Office-Dateien, erweitert sie für die Bedienung per Touchscreen und bietet neue Funktionen zum gemeinsamen Editieren. Zudem sollen die Office Web Apps deutlich schneller laufen. Dennoch wirkt die Reaktion in einem ersten Test von Excel unter Safari und Chrome noch etwas träge.

Unter anderem ist es in der Word Web App nun möglich, Seitengröße und -ausrichtung, Gestaltung von Rändern, Absätzen und Einrückungen zu verändern. Der Umgang mit Bildern wurde verbessert, was sich auch auf Powerpoint bezieht. Dort können nun auch Animationen und Übergänge verwendet werden. Ganz allgemein soll die Powerpoint-Web-App dafür sorgen, dass Präsentationen im Browser genauso aussehen wie in der Desktopversion, einschließlich Kommentaren.

Die Excel Web App unterstützt nun Pivottable sowie Querytables und bietet mehr Möglichkeiten beim Erstellen von Diagrammen, einschließlich 3D-Diagrammen. Zudem können Tabellenzellen zusammengefügt, die Breite von Spalten automatisch angepasst und Summen gebildet werden. Auch gibt es einen Formularassistenten.

Auf Wunsch vieler Nutzer wurden zudem Funktionen wie das Zählen von Wörtern in Word, eine Suchfunktion in Onenote, das Anzeigen von Videos in Powerpoint, Kontextmenüs auf Rechtsklick, verbessertes Kopieren und Einfügen sowie Rückgängigmachen und eine Druckfunktion in Excel integriert.

Die neuen Office-Web-Apps können direkt unter Sykdrive.com genutzt werden. Oben links findet sich das Menü "Erstellen", über das neue Office-Dokumente erzeugt werden können. Werden Office-Dateien in Skydrive hochgeladen, können sie dort direkt editiert werden.


eye home zur Startseite
profi-knalltüte 23. Okt 2012

z.b. ich erstelle eine tabelle in ms office und der text darunter ist eingerückt so das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Executive Consultants GmbH & Co. KG, keine Angabe
  2. BERLIN-CHEMIE AG, Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Steam Mindestbestellwert 20 Euro, Guthaben verfällt am 05. Juli wieder)
  2. 13,49€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  2. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  3. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  4. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  5. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  6. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  7. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

  8. Zenly

    Snap kauft Startup für 200 Millionen US-Dollar

  9. Google Ads

    Brotli lädt Werbung auf Webseiten schneller

  10. Niantic

    Pokémon Go mit großem Update und viel Verwirrung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: interessant

    M.P. | 16:13

  2. Re: SPD und CDU sind verfassungswidrig

    AngryFrog | 16:11

  3. Re: Was fehlt sind echte Pokemonkämpfe

    0xDEADC0DE | 16:11

  4. Re: Und wo hat RTL seinen Hauptsitz?

    Dwalinn | 16:09

  5. Re: Notebook-Ersatz ohne Maus? Ich lach mich tot

    bennob87 | 16:09


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:28

  5. 13:40

  6. 13:29

  7. 13:00

  8. 12:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel