Office 365: Microsoft will nur noch eine Version von Onenote entwickeln

Microsoft will die UWP-Version und die Office-Version von Onenote zu einer App kombinieren. Auch ist eine neue Optik des Programms geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Onenote wird zu einer App fusioniert.
Onenote wird zu einer App fusioniert. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft hat über die Dauer von 12 Monaten einige Verbesserungen für die Onenote-App angekündigt. So soll es in naher Zukunft statt zwei Applikationen nur noch ein einheitliches Onenote geben. Bisher teilt Microsoft das Programm in eine Version für Microsoft 365 und eine UWP-App für den Microsoft Store auf. "Fortschritte in Windows und Office werden es uns ermöglichen, beide Apps zu vereinen", teilte Microsoft in einem Blog-Post mit.

Stellenmarkt
  1. Software Architect* Industrial Internet of Things Platform
    BAADER, Lübeck, Hamburg, Home-Office
  2. Systemadministrator (MacOS/iOS) (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
Detailsuche

Die Vereinigung wird wohl darauf hinauslaufen, dass Nutzer der Onenote-App für Windows 10 (also die UWP-App) eine Einladung eingeblendet bekommen und so auf die einheitliche Onenote-App wechseln. Diese soll wiederum mit Funktionen ausgestattet werden, die es bisher nur bei Onenote für Windows 10 gibt. Bis Einladungen verschickt werden, dauert es aber noch: Microsoft plant dies für die zweite Hälfte 2022.

Entsprechend rät Microsoft dazu, Onenote für Windows 10 in Unternehmen nicht mehr neu einzurichten, da das Programm Ende 2022 durch die Onenote-App ersetzt werde. Nutzer, welche die UWP-App privat verwenden, brauchen sich zunächst nicht umstellen. Gespeicherte Notizen und Dokumente in Onenote für Windows 10 sollen auch in der vereinheitlichten Version weiterhin funktionieren, wie Microsoft in einem Q&A-Post angibt.

Keine Änderungen für MacOS, iOS und Android

Das Entwicklerteam ist noch in einer frühen Entwicklungsphase. Trotzdem sind bereits einige Design-Mockups zu sehen, in denen die Onenote-App neu gestaltet wird. Zwei Bilder zeigen das Programm mit typischer Ribbon-Strukur an der Oberseite und einmal ohne breite Kopfleiste.

  • Mockup von Onenote für Windows (Bild: Microsoft)
  • Mockup von Onenote für Windows (Bild: Microsoft)
Mockup von Onenote für Windows (Bild: Microsoft)
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch wenn Microsoft beide Onenote-Apps zu einer verbindet, soll das Programm kostenlos bleiben. Nutzer der Onenote-Apps für MacOS, iOS und Android sollen zudem nicht betroffen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ptepic 16. Aug 2021

Wenn man außerhalb des Industriestandards leben will, muss man damit leben... oder...

cmerkens 06. Aug 2021

Onenote wurde ursprünglich für Windows als Destop-Anwendung entwickelt, die Datenhaltung...

lunarix 06. Aug 2021

ich meine ich hätte mal irgendwo gelesen, dass die sich vom Ribbon-Interface...

dreamtide11 06. Aug 2021

Sharepoint wäre sogar für uns auch in Frage gekommen, wurde dafür aber nie benutzt. 2013...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
    Galaxy-Z-Serie im Hands-on
    Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

    Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /