Abo
  • Services:

Office 365: Microsoft will mehr Dateien in der Cloud sehen

In Kürze ändert Microsoft den Standardspeicherort für Dateien von Office 365. Mit der Umstellung will das Unternehmen Datenverluste durch verlorene Geräte vermeiden. Neu erstellte Dateien landen dann in der Cloud.

Artikel veröffentlicht am ,
Office 365 ändert den Speicherort für Dokumente. (Symbolbild)
Office 365 ändert den Speicherort für Dokumente. (Symbolbild) (Bild: Mario Tama/Getty Images North America)

Über einen Blogeintrag hat das Office-365-Team angekündigt, den Standardspeicherort von Dateien abzuändern. Microsoft stellt das als eine Vereinfachung für Anwender dar und empfiehlt ohnehin diesen Schritt. Nach Darstellung des Unternehmens sind sie auf der Server-Infrastruktur von Office 365 besser vor Schäden oder Verlusten des Endgeräts geschützt.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach

Die Umstellung des Standardspeicherorts wird ohne Rückfrage beim Anwender im Februar 2019 durchgeführt. Ein genaues Datum hat Microsoft nicht bekanntgegeben. Ob sich die Umstellung wieder rückgängig machen lässt, lässt Microsoft offen. Die manuelle Speicherung auf einem lokalen System bleibt aber weiterhin möglich. Sie erfordert nach derzeitigem Stand ein paar Klicks mehr.

Mit der Umstellung auf den Cloud-Speicherort wird es zudem möglich sein, in einer Office-Applikation selbst die Datei umzubenennen, statt dies über den Explorer zu tun. Dafür gibt es ein neues Menü in der Titelzeile. Wer Office-365-Programme im Browser nutzt, kann das schon heute, indem einfach auf den Titel des Dokuments geklickt wird.

Die Änderungen gelten sowohl für Windows als auch für Mac-Nutzer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

plutoniumsulfat 01. Feb 2019 / Themenstart

Golem schreibt doch, dass MS es so behauptet.

Komischer_Phreak 31. Jan 2019 / Themenstart

++

mifritscher 30. Jan 2019 / Themenstart

Nochmal zum Mitmeiseln: Das mit dem wechselnden Platten ist eine Option, wenn man HDDs...

elgooG 29. Jan 2019 / Themenstart

Schwachsinn. Hattest du überhaupt jemals in deinem Leben macOs? Unter macOS wird man...

DavidGöhler 29. Jan 2019 / Themenstart

Das hat nur einen Grund: Die eigene Cloud ist nicht ausgelastet, also zwingt man die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /