Abo
  • Services:

Office 2013: Kostenlose Upgrades für Käufer von Office 2010

Wer ab jetzt bis zum 30. April 2013 Microsoft Office 2010, Office für Mac 2011, Office Visio 2010 oder Office Project 2010 kauft, erhält die kommende Version des jeweiligen Produkts kostenlos als Download.

Artikel veröffentlicht am ,
Kostenloses Upgrade auf Office 2013
Kostenloses Upgrade auf Office 2013 (Bild: Microsoft)

Microsoft startet ab sofort ein Vorabangebot für seine kommenden Office-Produkte. Dabei haben Kunden die Wahl zwischen der Cloud-basierten Variante Office 365 oder der jeweils entsprechenden Version zur lokalen Installation.

Stellenmarkt
  1. PROFLEX Software GmbH, Weßling
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Wer ab heute Office Home & Student 2010 oder Office für Mac Home & Student 2011 kauft, kann also kostenlos auf Office 365 Home Premium inklusive eines Jahresabos umsteigen. Nutzer der Windows-Version erhalten wahlweise auch Office Home & Student 2013. Käufer von Office University 2010 und Office für Mac University 2011 können auf Office 365 University umsteigen.

Office Home & Business

Käufer der Version Office Home & Business 2010 haben die Wahl zwischen Office Home & Business 2013, Office 365 Small Business Premium oder Office 365 Home Premium (1 Jahr im Abonnement). Mac-Nutzern von Office für Mac Home & Business 2011 bietet Microsoft nur den Umstieg auf Office 365 Home Premium mit einem Jahresabo an.

Office Professional 2010 berechtigt zum Upgrade auf Office Professional 2013, Office 365 Small Business Premium oder Office 365 Home Premium mit einem Jahr Abo inklusive.

Visio und Project

Bei Visio und Project gilt: Käufer von Visio Standard 2010 und Project Standard 2010 können kostenlos auf Visio Standard 2013 beziehungsweise Project Standard 2013 umsteigen. Käufer von Visio Professional 2010 oder Visio Premium 2010 und Project Professional 2010 wechseln auf Visio Professional 2013 beziehungsweise Project Professional 2013.

Das Angebot gilt für Office-Käufe ab heute bis zum 30. April 2013. Details dazu finden sich unter office.com/offer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  2. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  3. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)

Himmerlarschund... 22. Okt 2012

Och, nich' dafür :-)

Thaodan 20. Okt 2012

Die letzte Version gabs davon 2010, also leider tot. Lorus wurde in OO (nach dem Oracle...

Thaodan 20. Okt 2012

Wenn man MS mal zwingen könnte ODT fehlerfrei zu implementieren und auch das sie solche...

hubie 20. Okt 2012

Na super, da hab ich mich aufweichen lassen und keine illegale Version gezogen und nun...

lutari 19. Okt 2012

Die bekommen ein 4-Jahres-Abo von Office 365.


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Dirt Rally 2.0 im Test: Extra, extra gut
Dirt Rally 2.0 im Test
Extra, extra gut

Codemasters übertrifft mit Dirt Rally 2.0 das bereits famose Dirt Rally - allerdings nicht in allen Punkten.
Von Michael Wieczorek

  1. Dirt Rally 2.0 angespielt Mit Konzentration und Geschick durch immer tieferen Schlamm
  2. Codemasters Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /