ÖPNV: Nach dem 9-Euro-Ticket soll das 69-Euro-Ticket kommen

Das 9-Euro-Ticket wird im August 2022 letztmalig gültig sein. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen hat eine Anschlussidee.

Artikel veröffentlicht am ,
ÖPNV-Nutzer (Symbolbild)
ÖPNV-Nutzer (Symbolbild) (Bild: Envato)

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) plädiert nach dem Ende des 9-Euro-Tickets für eine teurere Alternative, die aber auch bundesweit gelten solle.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Umwelt- & Landschaftsplanung / Schwerpunkt Geoinformation
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Schönefeld
  2. Informatiker (m/w/d) (FH / Bachelor) oder Diplom-Verwaltungsinformatik- er (m/w/d) oder Fachinformatiker ... (m/w/d)
    Landesarbeitsgericht Nürnberg, Nürnberg
Detailsuche

"Wir schlagen insbesondere für diejenigen, die sich in der Marktforschung als relevante Zielgruppe erwiesen haben - zahlungswillige Autofahrerinnen und -fahrer - ein bundesweit gültiges ÖPNV-Klimaticket für 69 Euro pro Monat als einfache Fahrtberechtigung der 2. Klasse vor", sagte VDV-Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff.

Auf diese Weise lässt sich nach Ansicht des VDV vermeiden, dass die Verkehrsmittel übermäßig belastet würden.

Das 9-Euro-Ticket lockt einer Umfrage zufolge viele Menschen in Busse und Bahnen, die vorher gar nicht oder nur selten im ÖPNV unterwegs waren. Rund 20 Prozent der befragten Käufer des Tickets gaben laut VDV an, den ÖPNV zuvor fast nie genutzt zu haben. Dabei zeigte sich auch, dass das 9-Euro-Ticket zu Fahrten animiert, die ohne das Angebot nicht unternommen worden wären. Rund 25 Prozent der Befragten äußerten sich entsprechend.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Branche sei in der Lage, ab 1. September 2022 ein solches Klimaticket anzubieten, teilte der VDV weiter mit. Dafür sei allerdings schnell ein entsprechender Auftrag der Politik erforderlich. Im zweiten Schritt für den 1. Januar 2023 könnten dann zum Beispiel sozialpolitisch wünschenswerte Varianten vorbereitet werden.

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) spricht sich unterdessen für eine Reform des Öffentlichen Nahverkehrs aus. Im Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung bezeichnete er das 9-Euro-Ticket als "fulminanten Erfolg". Das Bundesverkehrsministerium plane eine ÖPNV-Reform mit dem Ziel, "den Tarif-Dschungel in Deutschland zu beenden", sagte Wissing. Eine Komplettfinanzierung des Billigfahrscheins durch den Bund lehnt der Minister aber ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gaius Baltar 17. Jul 2022 / Themenstart

Vorsicht, die bedeutet nicht unbedingt, dass man unter Garantie eine Verbindung bekommt...

friespeace 16. Jul 2022 / Themenstart

Um es klar zu stellen: ich sagte, einkommensschwache Familien würden bei so einem 69...

LH 16. Jul 2022 / Themenstart

Die Krankenhäuser wurden dort geschlossen, weil sie schlicht zu teuer waren. Ein...

ICH_DU 16. Jul 2022 / Themenstart

Es geht bei dem Ticket doch gar nicht um Entlastung von bestimmten Personengruppen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
    Rollerdrome im Test
    Ballern beim Rollen

    Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /