• IT-Karriere:
  • Services:

ÖPNV: BVG startet Pilotprojekt mit Fahrdienst

Ein größeres Angebot für Berliner Nahverkehrskunden: Die BVG will zusammen mit der Mercedes-Tochter Viavan einen Fahrdienst anbieten. Passagiere rufen per App einen Kleinbus und lassen sich zusammen mit anderen zu ihrem Ziel bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mercedes-Van: Anstrich im BVG-Polster-Look
Mercedes-Van: Anstrich im BVG-Polster-Look (Bild: Mercedes Benz)

Mit der BVG bis - fast - vor die Haustür: Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und das Unternehmen Viavan starten im Frühjahr in Berlin ein Pilotprojekt für einen Fahrdienst, der das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs ergänzen soll. Viavan ist ein Joint Venture des Autoherstellers Daimler und des New Yorker Fahrdienstes Via.

Stellenmarkt
  1. notebooksbilliger.de AG, Potsdam
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Fahrgäste können über eine App einen Kleinbus zu einer Station bestellen. Das können die bekannten BVG-Haltestellen, aber auch sogenannte virtuelle Haltepunkte sein. Dazu gehören beispielsweise Straßenkreuzungen. Die von Via entwickelte Software errechnet aus den unterschiedlichen Fahrtwünschen eine Route mit möglichst wenigen Umwegen.

Ab Sommer kommen weitere Elektroautos hinzu

Als Fahrzeuge kommen Mercedes-Kleinbusse Vito und V-Klasse (Euro-6), die bis zu acht Sitze haben, sowie Elektroautos der B-Klasse mit vier Sitzen zum Einsatz. Ab Mitte des Jahres soll auch der elektrische Vito dazu gekommen. Die Fahrzeuge erhalten einen Anstrich im Look der Polster der Berliner U-Bahnen.

Für den Fahrdienst wurde ein eigener Tarif entwickelt, der aus einem Grundpreis und einem entfernungsabhängigen Zuschlag besteht. Die Kosten sollen zwischen einem Nahverkehrsfahrschein der BVG und dem Preis einer Taxifahrt liegen.

Das Pilotprojekt startet im März kommenden Jahres und wird zunächst auf die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Prenzlauer Berg beschränkt sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 32,99€
  2. 4,32€
  3. (-75%) 4,99€

Wechselgänger 21. Dez 2017

Uber darf für Konkurrenz sorgen. Solange sie sich an dieselben Regeln halten, die für...

DragonHunter 21. Dez 2017

ASTs sind aber schon etwas sehr anderes. Die halten nicht überall, sondern an...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    •  /