Abo
  • Services:

OEM-Grafikkarten: AMD veröffentlicht Radeon-RX-500X-Serie

Mit den Radeon RX 500X bietet AMD seinen OEM-Partnern neue Grafikkarten an. Die Pixelbeschleuniger mit Polaris-Chip stecken in Komplett-PCs oder Notebooks, sie sind nicht für den Retail-Handel gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Lüfter einer Radeon-Karte
Lüfter einer Radeon-Karte (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

AMD hat neue Grafikkarten vorgestellt, die sich an Systemhersteller richten. Die Radeon RX 500X und Radeon 500X umfassen insgesamt sieben Modelle für Desktops und Notebooks. Die meisten dieser OEM-Ableger entsprechen Retail-Varianten wie der Radeon RX 580 (Test), einige aber hat AMD für eine Partner neu gestaltet.

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland
  2. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart

Das schnellste Modell ist die Radeon RX 580X mit Polaris-20-Chip und 2.304 Shader-Einheiten, sie basiert auf der Radeon RX 580. Gleiches gilt für die Radeon RX 570X mit 2.048 Rechenkernen, die einer Radeon RX 570 gleicht. Die Radeon RX 560X ist in zwei Varianten vorhanden, genauso wie das Retail-Modell namens Radeon RX 560. Sie hat 1.024 oder 896 ALUs, Kunden sollten darauf achten.

Auch die Radeon RX 550X gibt es in doppelter Ausführung - mit 640 oder 512 Shadern, die bisherige Radeon RX 550 hatte immer 640 Kerne. Etwas obskur wirkt daher die Radeon RX 540X, da sie ebenfalls mit 512 rechnet, aber mit weniger GPU- und GDDR5-Takt. Bei der Radeon 550X und der Radeon 540X handelt es sich um die Notebook-Varianten der Radeon RX 550X und Radeon RX 540X.

Mehrere Hersteller haben Systeme mit den neuen Radeon RX 500X angekündigt: Von Acer kommt das Nitro 5 mit Radeon RX 560X, das Gaming-Notebook wurde ursprünglich mit einer Radeon RX 560 im Januar 2018 vorgestellt. HP wiederum hat den Pavilion 15 auch mit einer Radeon RX 560X veröffentlicht.

Rebrands bekannter Grafikkarten oder Grafikeinheiten für das OEM-Segment sind eine typische Vorgehensweise von AMD und Nvidia. In manchen Fällen ändert sich zumindest der Takt ein bisschen, oft aber ist nur der Name ein anderer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. bei Caseking kaufen
  3. ab 349€

Seismoid 12. Apr 2018

Also ein "inszenierter" Benchmark bzw eine Präsentation auf z.B. der Asia Game Show...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /