Abo
  • IT-Karriere:

OEM & China: AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Mit dem zwölfkernigen Ryzen 9 3900 und dem sechskernigen Ryzen 5 3500X erweitert AMD das Matisse-Portfolio: Der Ryzen 9 ist mit 65 Watt sehr effizient, der Ryzen 5 ein günstiges Einsteiger-Angebot. Beide sind aber vorerst nicht regulär für deutsche Endkunden verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Ryzen 9 samt Sticker
Ein Ryzen 9 samt Sticker (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Ohne besondere Ankündigung hat AMD zwei weitere Ryzen 3000 alias Matisse veröffentlicht: Der Ryzen 9 3900 und der Ryzen 5 3500X ergänzen die bisherige Modellpalette, die zwei Chips vertreibt AMD allerdings nicht im Retail-Segment für DIY-Selbstbau-Kunden (Do it yourself). Der Ryzen 9 3900 bleibt OEMs, also Systemherstellern, vorbehalten und der Ryzen 5 3500X ist für den chinesischen Markt gedacht. Oft finden solche Prozessoren aber als Tray-Ware doch ihren Weg in den regulären Handel.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. CeramTec GmbH, Plochingen bei Stuttgart, Marktredwitz bei Bayreuth

Der Ryzen 9 3900 ist wie der Ryzen 9 3900X (Test) eine zwölfkernige CPU, die nominelle thermische Verlustleistung hingegen wurde von 105 Watt auf 65 Watt reduziert. Zumindest bei den Retail-Modellen bedeutet diese TDP in der Praxis aber, dass die Chips bis zu 144 Watt respektive 88 Watt aufnehmen dürfen. Es bleibt daher abzuwarten, ob OEMs den Ryzen 9 3900 hart auf 65 Watt drosseln oder ihm doch die vollen 88 Watt für mehr Geschwindigkeit gestatten.

Beim Ryzen 5 3500X handelt es sich um einen Hexacore ohne SMT, er kann also nur sechs Threads parallel bearbeiten. Der Chip ist unter dem Ryzen 5 3600/X (Test) angesiedelt, denn diese beiden CPUs haben aktives SMT für zwölf Threads. Wie sehr sich Simultaneous Multithreading auf die Performance auswirkt, hängt stark von der Anwendung ab: Im besten Fall sind es 20 bis 25 Prozent, gerade ältere Software und auch viele aktuelle Spiele profitieren aber weniger von der doppelten Thread-Anzahl.

KerneBasistakt / BoostL3$SpeicherTDPLaunch-Preis
Ryzen 9 3950X16 + SMT3,5 GHz / 4,7 GHz64 MByteDDR4-3200 (SR)105 Watt750 USD
Ryzen 9 3900X12 + SMT3,8 GHz / 4,6 GHz64 MByteDDR4-3200 (SR)105 Watt500 USD (530 Euro)
Ryzen 9 390012 + SMT3,1 GHz / 4,3 GHz64 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt(?)
Ryzen 7 3800X8 + SMT3,9 GHz / 4,5 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)105 Watt400 USD (430 Euro)
Ryzen 7 3700X8 + SMT3,6 GHz / 4,4 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt320 USD (350 Euro)
Ryzen 5 3600X6 + SMT3,8 GHz / 4,4 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)95 Watt250 USD (265 Euro)
Ryzen 5 36006 + SMT3,6 GHz / 4,2 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt200 USD (210 Euro)
Ryzen 5 3500X63,6 GHz / 4,1 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt(?)
Spezifikationen von AMDs Ryzen 3000 (Matisse)

Weil beide neuen Ryzen 3000 nicht für Endkunden gedacht sind, listet AMD auch keine Preise. Die Chips sind für den Sockel AM4 und DDR4-3200-Speicher gedacht. Ein kurzer Check zeigte eine gegebene Unterstützung bei Platinen mit Firmware basierend auf der Agesa 1003abba.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


      •  /