Abo
  • Services:
Anzeige
Das Panel auf den Medientagen München
Das Panel auf den Medientagen München (Bild: Medientage München)

Öffentlich-Rechtliche: TV-Sender meint, dass Streamingauswahl zu anstrengend wird

Das Panel auf den Medientagen München
Das Panel auf den Medientagen München (Bild: Medientage München)

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bieten Content bei Amazon oder Youtube. Die HR-Fernsehdirektorin stellt fest, dass das lange Auswählen auf Streamingplattformen den Nutzern zu nervig sei und lineares Fernsehen dann wieder eine Alternative wird.

"Die Nutzungsgewohnheiten verändern sich, damit müssen auch wir uns verändern", sagte Gabriele Holzner, Fernsehdirektorin des Hessischen Rundfunks auf den Medientagen München. Auch öffentlich-rechtliche Programminhalte seien inzwischen bei Amazon oder Youtube zu finden. Lineare und nonlineare Strukturen würden sich vermischen. Manchmal aber sei es den Zuschauern einfach zu anstrengend, gezielt nach Bewegtbildinhalten zu suchen. Dann sei das klassische Fernsehen eine Alternative zu Video on Demand oder Streamingdiensten.

Anzeige

Amazon Instant Video Germany arbeitet mit privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern zusammen. "Wir lizenzieren aber auch sehr viel TV-Content", sagte Christoph Schneider, Geschäftsführer von Amazon Instant Video Germany. Es gebe eine gute Zusammenarbeit mit der TV-Branche.

Außer Serien produziere Amazon auch andere Formate, zum Beispiel eine Dokumentation über Tennisprofi Novak Đoković.

Streaming verändert Filmbranche

Streaming habe die Filmbranche stark verändert, sagte der Schauspieler und Produzent Kai Wiesinger. Im Kinobereich gebe es kaum noch Chancen, "freie Geschichten zu erzählen", und die "Abhängigkeit von Fördertöpfen". Die Möglichkeiten für Schauspieler, "an schönen Stoffen beteiligt zu sein", hätten sich halbiert. Deshalb habe er die Webcomedy Der Lack ist ab entwickelt. Die durch Produktplatzierungen von Opel finanzierte Webcomedy sei derzeit auf der Sat.1-Internetseite zu sehen und habe bereits mehr als sechs Millionen Zuschauer erreicht, berichtete Wiesinger.


eye home zur Startseite
ptepic 29. Okt 2016

Also ich bin mit der Blase zufrieden. Ich bin kein Schaaf. Es ist ja gerade so, dass ich...

ralf.wenzel 28. Okt 2016

Es ist Freitag, ich bin auf dem Weg zur Arbeit. Scheißlaune, unmotiviert. Nach dem Lesen...

ve2000 28. Okt 2016

Genau so siehts aus! Im Auto nur (Internet) Radio, speziell auf längeren Fahrten soll...

baltasaronmeth 27. Okt 2016

Das ist so schlimm! Ich weiß nicht, was besser ist: TV, bei dem mich nur 1% direkt...

Strassenflirt 27. Okt 2016

Ich nutze seit mehreren Jahren SKY+. Ich komme inkl. ÖR und FreeTV auf ca. 55...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  3. Gladbacher Bank AG, Mönchengladbach
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. (-63%) 7,49€
  3. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Oh Wunder oh Wunder

    thinksimple | 23:04

  2. Re: Ich soll also

    Riemen | 23:03

  3. Re: Ursachen werden bekämpft.

    tingelchen | 22:56

  4. Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    jose.ramirez | 22:56

  5. ... und die amerikanischen Firmen...

    Lutze5111 | 22:56


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel