Odyssey X86J4105: Viele Bastelprojekte mit einer 11-cm-Platine realisieren

Auf dem System sind x86-CPU, RAM, Flash-Speicher und sogar ein Arduino-Co-Prozessor verbaut. Die Einsatzmöglichkeiten sind daher zahlreich.

Artikel veröffentlicht am ,
Odyssey X86J4105 hat alles, was ein vollständiger PC benötigt.
Odyssey X86J4105 hat alles, was ein vollständiger PC benötigt. (Bild: Seeed)

Der IoT-Verkäufer Seeed hat ein neues Produkt in sein Sortiment aufgenommen: Das Odyssey X86J4105 ist, dem Namen entsprechend, ein vollständiges x86-System mit integriertem Intel Celeron J4105. Der hat vier Kerne und taktet mit maximal 2,5 GHz. Allerdings ist auf der Platine auch ein Arduino-Co-Prozessor ATSAMD21 zu finden. Das System kann also mit dem Arduino-Ökosystem genutzt werden. Dabei ist es relativ kompakt, wenn auch bei weitem nicht so klein wie ein Raspberry Pi oder Arduino Uno. Es misst 11 x 11 cm.

Stellenmarkt
  1. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. IT System Engineer (m/w/d) als IT Inhouse Consultant
    ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
Detailsuche

Das System verwendet 8 GByte fest verlöteten LPDDR4-RAM. Außerdem sind 64 GByte Flash-Speicher für ein Betriebssystem und Software auf der Platine verbaut. Dieser kann mittels zweier M.2-Slots erweitert werden, einem B-Key-Slot mit Sata-3-Geschwindigkeit und einen M-Key-Slot für NVMe-Laufwerke. Auch ein herkömmlicher Sata-Verbinder und ein Micro-SD-Kartenleser sind vorhanden, genauso wie ein SIM-Kartenslot für Mobilfunkverbindungen.

Für Bastler oder für die Steuerung von Anlagen stehen eine 40-Pin-GPIO- und eine 28-Pin-Schnittstelle zur Verfügung. Diese sind jeweils dem Raspberry Pi und Arduino nachempfunden und können für solche Projekte genutzt werden. Zwei Gigabit-Ethernet-Ports, zwei USB-2.0-Buchsen, ein USB-A-3.2-Gen1-Port, USB-C (3.2 Gen1) und HDMI 2.0a sind vorhanden.

Der Hersteller gibt diverse Einsatzzwecke für den Odyssey-Computer an. Er kann etwa als LTE-Gateway, als Steuerungssystem für Schaltungen oder als herkömmlicher Mini-PC genutzt werden. Für die Nutzung als NAS-Plattform stehen zu wenige SATA-Anschlüsse für Sicherungslaufwerke bereit. Hier müssten Nutzer Adapter hinzukaufen.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das System kostet 188 US-Dollar, 218 US-Dollar mit Onboard-Flash-Speicher, und wird direkt aus China verkauft. Die Lieferung dürfte ohnehin also einige Zeit dauern, wenn sie nicht durch die derzeitige Coronakrise noch weiter verzögert wird. Für 258 US-Dollar wird Windows 10 Enterprise dazugeliefert. Ansonsten empfiehlt der Verkäufer Linux.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
  • Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)
Odyssey X86J4105 (Bild: Seeed)


LinuxMcBook 10. Mai 2020

Ich hoffe du hast diesen Thread abonniert, da das ja nun schon einen Monat her ist...

oYa3ema5 05. Apr 2020

Das ist ja genau mein Punkt. Wer auch nur einigermaßen an der Szene dran ist (oder in der...

derdiedas 04. Apr 2020

Ich lasse meine mit Mach3 laufen, Estlcam und Vectric sind meine CAM Lösungen. Estlcam...

ciVicBenedict 03. Apr 2020

Leider sehr unübersichtlich dort. Bilder laden zum großen Teil nicht, überlagern den Text...

happymeal 03. Apr 2020

Intel® 64: Ja Befehlssatz: 64-bit



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /