• IT-Karriere:
  • Services:

Odroid-U3: Entwicklerplatine mit Samsung-Quadcore

Die Entwicklerplatine Odroid-U3 nutzt den Smartphone-Prozessor Exynos 4 Quad statt einer ARM1176-CPU und bietet daher mehr Rechenleistung. Als Community Edition ist der Kleinstrechner derzeit für 59 US-Dollar erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Odroid-U3 Community Edition
Die Odroid-U3 Community Edition (Bild: Odroid)

Odroid-U3 ist eine Entwicklerplatine mit Android-4.x- oder Ubuntu-Betriebssystem (weitere Linux-Distributionen wurden noch nicht getestet), die als Grundgerüst einen Samsung Exynos 4 Quad nutzt. Dieser Smartphone-Prozessor basiert auf ARMs Cortex-A9-Kern und taktet mit bis zu 1,7 GHz. Die ARM Mali-400 MP4 basiert auf vier Grafikkernen und rechnet mit bis zu 533 MHz. Das gleiche SoC steckt auch in Samsungs Galaxy Note 2.

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Das Board misst 83 x 48 Millimeter und ist damit ähnlich groß wie ein Raspberry Pi, von diesem gibt es jedoch mittlerweile ein Compute Module. Da auf dem Pi nur ein ARM1176 verbaut ist, bietet das Odroid-U3 eine höhere Leistung für Entwickler. Als Zwischenstufe ist das neuere Banana Pi mit einem Allwinner A20 (1-GHz-Dualcore), Mali 400 MP2, 1 GByte DDR3-Speicher und SATA-Schnittstelle interessant.

Neben dem Samsung Exynos 4 Quad sind auf dem Odroid-U3 2 GByte DDR2-880-Arbeitspeicher per Dual-Channel-Interface angebunden. Mit auf der Platine sitzen zudem eine Ethernetschnittstelle, drei USB-2.0- und ein Micro-USB-Port. Ein Anschluss für eine Micro-SD-Karte oder eMMC-Speicher ist ebenfalls vorhanden (hier wird das Betriebssystem gespeichert), der Micro-HDMI-Ausgang unterstützt bis zu 1.920 x 1.080 Pixel.

  • Die Platine des Odroid-U3 im Überblick (Bild: Odroid)
  • Blockdiagramm des Odroid-U3 im Überblick (Bild: Odroid)
Die Platine des Odroid-U3 im Überblick (Bild: Odroid)

Die weitere Ausstattung umfasst einen IO-Port (I2C, UART, GPIO), eine UART-Schnittstelle und Platz für eine kleine Batterie. WLAN lässt sich mit einem optionalen Modul nachrüsten. Im Lieferumfang für 59 US-Dollar zuzüglich 25 US-Dollar Versandkosten befinden sich nur das Board samt passiver Kühlung, das 10-Watt-Netzteil muss hinzugekauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.533,48€ (Bestpreis mit Saturn - Vergleichspreis: 2.999€)
  2. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  3. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  4. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...

DennisHornung 11. Okt 2014

Habe mir ein Odroid geholt und LUBUNTU installiert. Was ich sehr kacke finde, ist das...

jsdesire13 07. Jun 2014

Und das willst du mit einer Entwicklerplatine erreichen ? Und du meinst für ARM Linux...

meveric 28. Apr 2014

Das mag sein, aber schau mal im Laden was nen Samsung S4 kostet. Das dort ist die...

Shadow27374 25. Apr 2014

Da hier LibRetro angesprochen wurde eine Frage am Rande. Gibt es neben der Konsolen UI...

Aragon079 25. Apr 2014

Schön ist auch das es für die Odroids auf der Homepage das Odroid Magazin gibt. Werden...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

      •  /