Odroid-HC4: Ein einfaches NAS für 65 US-Dollar

Keine Hot-Swap-Schächte, kein umschließendes Gehäuse: Das Odroid-HC4 bringt nur das Nötigste für ein 2-Bay-NAS. Dafür ist es recht günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Odroid-HC4 ist ein rudimentäres NAS.
Der Odroid-HC4 ist ein rudimentäres NAS. (Bild: Hardkernel/Montage: Golem.de)

Der Hersteller Hardkernel erweitert seine Odroid-Serie um den HC4. Das ist ein NAS-System mit zwei Laufwerkslots. Das Chassis ist sehr einfach gehalten und verwendet den bei HDD-Dockingstations und -Cradles bekannten Toaster-Formfaktor. Dabei werden Laufwerke hochkant in die SATA-Sockel eingesteckt. Der Odroid-HC4 unterstützt 3,5-Zoll- und 2,5-Zoll-Platten - HDDs und SSDs. Durch den vergleichsweise geringen Material- und Designaufwand ist der Preis des NAS wohl dessen größtes Argument: 65 US-Dollar will Hardkernel dafür haben.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
Detailsuche

Das Gerät nutzt einen speziell angepassten Odroid-Computer mit zwei SATA-Steckverbindern und einer 12-nm-ARM-CPU. Vier Cortex-A55-Kerne mit einem Takt von 1,8 GHz und die integrierte Mali-G31-GPU können etwa ein Linux-Betriebssystem beschleunigen. Dazu kommen 4 GByte DDR4-RAM und ein 16 MByte großer Flash-Speicher für Petitboot. Das Betriebssystem kann dann etwa per Micro-SD-Karte oder auf einer der eingesteckten Platten installiert werden. Außerdem gibt es einen USB-2.0-Port und HDMI 2.0b. Per Gigabit Ethernet ist eine Verbindung mit dem lokalen Netzwerk möglich.

Auf dem Board befinden sich zudem ein 5-Pin-Header und PWM-Konnektor, etwa für den Betrieb eines zusätzlichen Gehäuselüfters. Für 10 US-Dollar mehr verkauft Hardkernel zudem ein kleines Schwarz-Weiß-OLED-Addon-Board, das Informationen wie die Betriebstemperatur oder das Datum anzeigen kann.

  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
  • Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)
Odroid-HC4 (Bild: Hardkernel)

16 Watt im Betrieb

Hardkernel hat einige Messungen vorgenommen, um die Leistung des Geräts zu zeigen. Festplatten reizen die Gigabit-Ethernet-Schnittstelle mit 110 MByte/s aus. Die Betriebstemperatur der Laufwerke in einem 25 Grad Celsius warmen Raum liegt bei etwa 40 Grad. Im Betrieb - etwa wenn ein Samba-Fileserver läuft - benötigt das System mit Laufwerken insgesamt etwa 16 Watt. Im Idle sind es 6 Watt, im Standby-Modus 0,3 Watt. Der HC4 unterstützt, je nach genutztem Betriebssystem, unterschiedliche Software-RAID-Level, etwa RAID 0, 1 oder JBOD. Ein Hardware-Raidcontroller fehlt hier.

Golem Akademie
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Hersteller will das System ab dem 27. Oktober 2020 verkaufen. Der Preis liegt bei 65 US-Dollar oder 75 US-Dollar mit OLED-Display. Dazu muss der Preis für Laufwerke und ein separates Netzteil (4A/15V) mit Rundstecker hinzu gerechnet werden, was hier wohl den Großteil der Investition ausmachen dürfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 23. Okt 2020

Ein nettes Gehäuse wiegt nicht die Vorteile einer über PCIe angebunden SATA Schnittstelle...

M.P. 23. Okt 2020

CAT 5e reicht nicht für 5 GBit/sec ... bei 5e ist mit 2,5GBit/s Schluss https://en...

M.P. 23. Okt 2020

Die meisten NAS-Boxen brauchen deutlich mehr, als die vielleicht im Mittel 8..9 Watt...

M.P. 23. Okt 2020

Wobei da bei Standard-Anhängerbeleuchtungen Abhilfe geschaffen werden kann: Die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /