Abo
  • Services:
Anzeige
Lemaker Guitar und Odroid C2 vs. Raspberry Pi 3
Lemaker Guitar und Odroid C2 vs. Raspberry Pi 3 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Odroid C2 und Lemaker Guitar im Test: Konkurrenz für den Raspberry Pi 3

Lemaker Guitar und Odroid C2 vs. Raspberry Pi 3
Lemaker Guitar und Odroid C2 vs. Raspberry Pi 3 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Bastelrechner Lemaker Guitar und Odroid C2 wurden in Konkurrenz zum Raspberry Pi 2 entwickelt. Im Test erweisen sie sich sogar als ernstzunehmende Konkurrenten für dessen Nachfolger.
Von Alexander Merz

Die Bastelrechner der Serie Odroid sind vor allem für Leistung und den ernsthaften Support bekannt, um den sich der Hersteller Hardkernel bemüht. Mit dem Odroid C2 schlägt Hardkernel eine neue Richtung ein: Er soll kein neuer Superrechner sein, sondern in die Preisklasse des Raspberry Pi fallen. Das gilt auch für den Lemaker Guitar: Statt auf mehr Gigahertz pro Euro setzt der Hersteller Lemaker darauf, die verbaute Hardware tatsächlich auch sinnvoll nutzbar zu machen - was er beim Banana Pi seinerzeit nicht geschafft hat. Im Test zeigt sich, dass beide Rechner ernstzunehmende Konkurrenten für das Raspberry Pi 3 sind. Und spätestens damit dürfte ein 64-Bit-Linux für den Raspberry Pi nötig werden.

Anzeige

Lemakers Neuanfang

Lemaker war lange Zeit als Hersteller verschiedener Banana-Pi-Varianten bekannt. Nach einem recht undurchsichtigen Rechtsstreit 2015 mit dem Hersteller Sinovoip hat sich Lemaker von der Banana-Pi-Marke gelöst und begonnen, eigene Designs zu entwickeln. Der Lemaker Guitar war das erste Ergebnis dieser Entwicklung, er erschien Ende vergangenen Jahres. Mit dem Bastelrechner will es Lemaker vor allem softwareseitig besser machen als beim Banana Pi.

  • Lemaker Guitar - Modul (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Guitar - Modul (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Guitar - Baseboard (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Guitar - Baseboard (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Lemaker Guitar mit aufgestecktem Modul (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Odroid C2 (Foto: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Odroid C2 (Foto: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Micro-SD-Kartenport ist tatsächlich mehr eine Buchse als ein Slot. (Foto: Tobias Költzsch/Golem.de)
Lemaker Guitar - Modul (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Der Lemaker Guitar ist ein Rechenmodul, das den Prozessor - Actions S500, mit vier ARM-Cortex-A9-Kernen, 1,3 GHz -, den RAM von 1 oder 2 GByte je nach Variante und einen 8 GByte großen eMMC-Flash-Speicher beinhaltet. Für die Peripherie und weitere Anschlüsse muss das Modul auf ein Baseboard gesteckt werden.

Auf dem Baseboard befinden sich zwei USB-2.0-Ports und ein Mikro-B-USB-3.0-Port, beide Anschlussarten können aber nicht gleichzeitig genutzt werden. Videosignale werden per HDMI ausgegeben, Audio gleichfalls per HDMI oder Klinkenstecker. Anschluss ans Netz findet der Rechner per 10/100-Ethernet oder WLAN(802.11 b/g/n). Weitere drahtlose Techniken sind Bluetooth und Infrarot. Für den Massenspeicher kann ein Micro-SD-Slot genutzt werden. Für Bastler gibt es eine GPIO-Leiste mit 40 Pins, die mit dem Raspberry Pi kompatibel ist, und zwei ADC-Eingänge. Die Stromversorgung erfolgt über einen Hohlstecker, das Netzteil muss zwischen 7 und 12 Volt bereitstellen.

Das Baseboard ist fast doppelt so groß wie ein Raspberry Pi, was sich durchaus positiv in der Handhabung auswirkt, bei Bastelprojekten allerdings stören kann.

Start mit Hindernis beim Lemaker Guitar 

eye home zur Startseite
ElTentakel 12. Apr 2016

Nein, eines der Verkabelung. Ich habe 3 verschiedene probiert, und davon geht eines - und...

zZz 31. Mär 2016

LOL #1

gadthrawn 30. Mär 2016

Macht der Grafikbeschleuniger (allerdings nur mit h.265)

chithanh 30. Mär 2016

Für Apple hat 64 bit wichtige Vorteile. Die Sicherheit habe ich bereits genannt. Auch...

hle.ogr 29. Mär 2016

Geht mir auch so. Ich bin aber mit dem Banana Pi mehr als zufrieden. Das Ding hat bei mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Zürich
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 9,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

DeepL im Hands on: Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
DeepL im Hands on
Neues Tool übersetzt viel besser als Google und Microsoft
  1. Zitis Bundeshacker im Verzug
  2. Linksextremismus Innenminister macht Linksunten.indymedia dicht
  3. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben

Play Austria: Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
Play Austria
Die Kaffeehauskultur reicht bis in die Spielebranche
  1. Human Head Studios Nach 17 Jahren kommt die Fortsetzung für Rune
  2. Indiegames Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse
  3. Spielebranche Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    logged_in | 21:01

  2. Re: na dann ist es nur noch ne frage der zeit bis...

    Sander Cohen | 21:01

  3. RAID6? Auf dem einen Bild erkennt man, ...

    philosophos | 21:00

  4. Re: Seit Monaten bekannt.

    coass | 20:58

  5. Performance

    flow77 | 20:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel