Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

OCZ verkauft die Trion 100 in vier Ausführungen: Das Modell mit 120 GByte kostet 50 Euro, die Version mit 240 GByte ist für 85 Euro erhältlich, die mit 480 GByte für 170 Euro und die mit 960 GByte bietet der Hersteller für 330 Euro an.

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Lidl Digital, Berlin

Der Garantiezeitraum beträgt drei Jahre: Alle SSDs verfügen über Shield Plus. So nennt sich die Garantie, bei der OCZ im Schadensfall den Nutzer unterstützt oder gleich vorab ein Austauschexemplar inklusive Rücksendeaufkleber für die defekte SSD schickt - mehr als die Seriennummer braucht es hierfür nicht.

Fazit

Die Trion 100 sind OCZs erste SSDs mit Toshibas neuem TLC-Flash, bisher boten einzig Samsung und Sandisk Drives mit solchen Speicherzellen an. Die Koreaner haben mit der SSD 840 die Messlatte 2012 hoch gelegt, zumindest was die Geschwindigkeit und Ideen wie einen Pseudo-SLC-Puffer anbelangt. Allerdings fielen Samsungs SSDs der 840er-Serie in den vergangenen Monaten durch Leistungseinbrüche auf, die selbst mehrere Firmware-Updates nicht beheben konnten. Der Ruf von TLC-Flash ist nicht der beste, was jedoch am Samsung-Controller liegt; die 850er-Reihe zeigt das Problem nicht.

Die Trion-100-SSDs weisen zwar im Auslieferungszustand die niedrigsten Schreibgeschwindigkeiten auf, die wir bei Drives mit TLC-Flash gemessen haben. Fairerweise sei erwähnt aber, dass die meisten Nutzer im Alltag davon wenig bemerken dürften. Die Lesegeschwindigkeit überzeugt und der Pseudo-SLC-Cache ist praktisch. Auch Device-Sleep für Notebooks und die Shield-Plus-Garantie sind erwähnenswert.

Ungeachtet dieser Vorteile müssen die Preise der Trion 100 noch ein bisschen sinken, ansonsten sind die BX100-Modelle die bessere Wahl, da sie für die nahezu gleichen Kosten einfach flotter arbeiten. Da der neue TLC-Flash-Speicher ohnehin in erster Linie die Kosten für die Hersteller drückt, sollten diese den Preisvorteil an die Kunden weitergeben.

Also OCZ: Macht die Trion günstiger!

 Die Schreibleistung ist oft schlecht
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)
  2. (-88%) 2,49€
  3. (-77%) 11,49€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

muh3 24. Jul 2015

Irgendwie hat niemand hier in diesem Thread verstanden. :( Hauptsache erstmal zubeisen...

Clown 24. Jul 2015

Hat der auch ein abgerundetes Display? Und dauern Updates da auch so lange? ;) Und kann...

muhviehstah 23. Jul 2015

Das ist wirklich ungewöhnlich. Firmware ist aktuell? AHCI Controllertreiber geprüft?


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /