• IT-Karriere:
  • Services:

OCZ: SSD Vertex 460 soll bis zu 95.000 IOPS erreichen

OCZ hat mit der Vertex 460 seine neue SSD-Serie vorgestellt, die mit dem hauseigenen Controller Barefoot 3 M10 ausgestattet ist. Damit sollen sequenzielle Leseraten von 545 MByte pro Sekunde und Schreibraten von 525 MByte/s erzielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Vertex 460
Vertex 460 (Bild: OCZ)

Die Vertex 460 von OCZ ist eine 2,5 Zoll große SSD mit SATA-III-Anschluss, die mit dem Controller Barefoot 3 M10 des Herstellers ausgerüstet ist. Dazu kommen MLC-NAND-Flashspeicherbausteine mit 19 Nanometern Strukturbreite von Toshiba. Der japanische Hersteller hatte OCZ nach dessen Insolvenz übernommen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Nach Angaben von OCZ soll die Vertex 460 sequenzielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 545 MByte/s respektive Schreibgeschwindigkeiten von 525 MByte pro Sekunde erreichen. Bei zufälligen Lese- und Schreibzugriffen gibt OCZ 95.000 sowie 90.000 IOPS an.

Der Hersteller gibt bis zu 20 GByte Schreibvolumen pro Tag für die Garantiezeit von drei Jahren an. Die SSDs gibt es in Kapazitäten von 120, 240 und 480 GByte in einem 7 mm hohen Gehäuse. Im Paket enthalten ist ein 3,5-Zoll-Adapter sowie die Windows-Cloning-Software Acronis True Image. Preise für die neuen SSDs der Serie Vertex 460 nannte OCZ noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  2. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  3. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)

HubertHans 24. Jan 2014

Bei den Ruecklaeufern hatte man ja noch nicht knapp 100% erreicht.

mangold 23. Jan 2014

Hinzu kommt noch das es bei der PRO 5 Jahre Garantie gibt, bei der EVO nur 3 Jahre. Mir...

Anonymster... 23. Jan 2014

Schnell ja, billig nein. OCZ war sogar meist das teuerste Produkt seiner Klasse. Nur...

Lala Satalin... 23. Jan 2014

...

virtual 23. Jan 2014

Yepp, der Deal ist genau seit gestern in trockenen Tüchern. siehe http://www...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /