Abo
  • Services:
Anzeige
John Carmack mit Oculus Rift
John Carmack mit Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Oculus VR: John Carmack macht wieder Spiele

John Carmack mit Oculus Rift
John Carmack mit Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Nach seinem Weggang von id Software ist John Carmack bei Oculus VR eigentlich für technische Dinge zuständig - aber der Miterfinder von Doom und Quake arbeitet offenbar auch wieder an Games.

Ende 2013 hat John Carmack endgültig mit id Software gebrochen und ist seither bei Oculus VR als Chief Technology Officer vor allem für die technische Seite des Oculus Rift zuständig. Im Gespräch mit Engadget.com haben ein paar seiner Kollegen jetzt berichtet, dass bei dem Unternehmen selbst auch Spiele für das VR-Headset entstehen.

Anzeige

"Sein Herz, seine Seele und seine Geschichte liegen natürlich beim Game-Development", sagte Firmenchef Brendan Iribe über Carmack. Laut Iribe will sich Oculus VR an Epic orientieren, das für seine Unreal Engine ja auch selbst Spiele produziert - und damit Werbung für sein wichtigstes Produkt, die Engine selbst, macht, aber auch gutes Geld verdient.

Ob Oculus VR große Spiele entwickelt oder es sich eher um Technikdemos handeln wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Laut Iribe sollen auf der Seite mit den hauseigenen Jobangeboten in kommenden Monaten viele Posten für Entwickler offeriert werden.

Ausreichend viel Geld dürfte das Unternehmen haben: Allein von externen Risikokapitalgebern wie Marc Andreessen sind den den vergangenen Monaten über 90 Millionen US-Dollar geflossen, dazu kommen weitere Mittel wie aus der Kickstarter-Kampagne, und auch Carmack dürfte wohl Anteile erworben haben.

Ende 2013 hatte Oculus VR auch den hochrangigen Ex-EA-Manager David De Martini angestellt. Er ist für den Aufbau und die Pflege der Beziehungen zu externen Spiele-Entwicklungsstudios zuständig.


eye home zur Startseite
alexd234 27. Jun 2014

wenn ich das Bild sehe will ich direkt dem Typen eine klatschen!

Hotohori 10. Jan 2014

Da es Rift nicht für Konsolen geben wird, wirst du da keine Angst haben müssen.

Ripper121 09. Jan 2014

"sind den den vergangenen "



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 16,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  2. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  3. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  4. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  5. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  6. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  7. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  8. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  9. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  10. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Warum Inhalte überhaupt depublizieren?

    constantin13 | 16:16

  2. Re: Damit die staatlichen Fake News noch länger...

    Lebostein | 16:13

  3. Re: Dalli Dalli

    zuschauer | 16:11

  4. Re: Bin vollauf positiv überrascht

    DY | 16:08

  5. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    DY | 16:06


  1. 15:34

  2. 13:05

  3. 11:59

  4. 09:03

  5. 22:38

  6. 18:00

  7. 17:47

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel