Abo
  • Services:

Abenteuer im Eis

Das Ganze hat richtig gute Laune gemacht und gezeigt, dass mit den Touch-Controllern schon sehr viel möglich ist. Es gab zwar ab und zu kleine Aussetzer, und das Ausstrecken von Daumen und Zeigefinger fühlt sich noch sehr künstlich an, aber ernsthafte Schwierigkeiten hatte ich mit den Prototypen keine.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Übrigens hatte ich in der virtuellen Schießbude die Endkundenversion von Oculus Rift auf. Größter und spürbarer Unterschied im Vergleich zu den vergangenen Entwicklerversionen ist das stark reduzierte Gewicht. Wie viel das Gerät nun wiege, hat der Hersteller nicht verraten - aber ich bin überzeugt, dass zumindest das Gewicht kein Problem auch bei sehr langen Spielesessions sein dürfte.

Vor dem Abstecher zur Toybox konnte ich die Endkundenversion auch zusammen mit einem Xbox-One-Controller in einer Reihe weiterer Spieledemos ausprobieren, darunter die letzte Version des Weltraumspiels Eve Valkyrie.

Neu war vor allem eine längere, an Abenteuer wie Tomb Raider erinnernde Demo von Edge of Nowhere, an dem Insomniac Games derzeit arbeitet. In dem Actionspiel sieht man den Helden - also sich selbst - in der Außenperspektive. Das wirkt erst etwas seltsam, funktioniert aber ganz gut, während man den Helden über einstürzende Eisplattformen und durch eine finstere Höhle steuert und nach und nach immer gruseligere Dinge passieren. Die Steuerung mit dem klassischen Controller im Sitzen hat dabei natürlich und bequem gewirkt und dürfte wohl bis auf weiteres so ähnlich in vielen Spielen funktionieren.

Oculus Rift soll im ersten Halbjahr 2016 erscheinen, als Standardeingabegerät liegt ein Xbox-One-Controller bei. Touch soll gemeinsam mit der VR-Brille vorbestellt werden können. Informationen über Preise und konkretere Termine liegen noch nicht vor.

 Daumen hoch für ein Okay
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. (-76%) 3,60€

slyho 01. Jul 2015

Also ich weiß ja nicht ob du die Gelegenheit hattest mal ein Dev Kit ausprobieren zu...

AcidBurn26 23. Jun 2015

Ah jetzt versteh ich, danke. Wahrscheinlich wegen der Zusammenarbeit mit Microsoft etc.

wasabi 22. Jun 2015

Die Morpheus ist noch gar nicht auf dem Markt, es wurde noch nicht mal ein offizielles...

Neo1101 22. Jun 2015

3D Fernseher sind doch auch nicht ausgestorben, im Prinzip ist es ein Feature das jeder...

SoulJha 22. Jun 2015

Ein passendes intuitives Eingabegerät ist indiskutabel notwendig für das immersive VR...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /