Abo
  • Services:
Anzeige
Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Oculus Social Features: Der Schritt zu Facebook in VR ist getan

Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Die neuen Oculus Social Features ermöglichen es Nutzern von Samsungs Gear VR, gemeinsam Quizfragen zu lösen, zusammen Spiele zu spielen oder Twitch zu schauen. Zudem kann der eigene Facebook-Account für 360-Grad-Videos verknüpft werden.

Oculus VR hat begonnen, Social Features für Samsungs Gear VR auszuliefern. In einem Blogeintrag beschreibt der Entwickler mehrere neue Funktionen, die noch ohne direkte Facebook-Verbindung auskommen. Ab nächster Woche kann jedoch der eigene Account mit dem Oculus-Konto verknüpft werden, um 360-Grad-Videos aus dem sozialen Netzwerk zu teilen.

Anzeige

Vorerst kann die Gear-VR-Community gemeinsam sogenannte Social Games spielen, beispielsweise das neue Social Trivia von Oculus VR selbst. Darin beantworten bis zu vier Teilnehmer in einem virtuellen Raum Wissensfragen. Statt Profilfotos und echter Namen können Nicknames und Avatare verwendet werden. Ebenfalls als gemeinsames Erlebnis konzipiert ist die Möglichkeit, als Gruppe Twitch- oder Vimeo-Inhalte zu betrachten.

  • Social Trivia (Bild: Oculus VR)
  • Herobound Gladiators (Bild: Oculus VR)
  • Facebook-Videos (Bild: Oculus VR)
  • 360-Grad-Video (Bild: Oculus VR)
Social Trivia (Bild: Oculus VR)

Multiplayer-Spiele und optionale Facebook-Integration

Das neue und kostenlose Herobound Gladiators ist ein Multiplayer-Titel, in dem bis zu vier Mitspieler aus einer leicht gekippten Draufsicht Dämonen und Goblins verdreschen. Damit koordinierte Aktionen klappen, unterstützt Herobound Gladiators eine Sprachübertragung. Mit sechs auswählbaren Charakteren, 16 Arenen und über 30 Gegnertypen inklusive vier Bossen ist Herobound Gladiators ein durchaus umfangreicher VR-Titel.

Ab nächster Woche können Nutzer ihren Oculus-Account mit ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Das ermöglicht in der Folgezeit das Liken und Teilen von 360-Grad-Videos, um den Inhalte-Stream basierend auf den eigenen Interaktionen wie den verfolgten Seiten zu personalisieren.

Facebook hatte Oculus VR im März 2014 für zwei Milliarden US-Dollar übernommen. Mark Zuckerberg sagte, "abseits von Spielen werden wir Oculus zu einer Plattform für viele andere Erfahrungen und Inhalte machen".


eye home zur Startseite
Destrolock 16. Mär 2016

Ich persöhnlich würde mich ja sehr auf die ein oder andere Fantasy welt freuen, Es muss...

Dwalinn 14. Mär 2016

Das hast du recht, aber der Gemeinsamem Nenner ist relativ. Bei exclusiven Games kann...

hw75 11. Mär 2016

Second Life war einfach nur Schrott von vorne bis hinten, was soll da auch funktionieren...

Local Horst 11. Mär 2016

Die Lösung wäre ein großer Hub, zum Beispiel des Herstellers, oder ein Netz, dass keinem...

Dwalinn 11. Mär 2016

Das kannst du ja immer noch... das ist nur eine weitere Möglichkeit für Leute die einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  2. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  3. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  4. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55

  5. Password-Master - Master-Desaster

    MarioWario | 01:40


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel