Abo
  • Services:
Anzeige
Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Oculus Social Features: Der Schritt zu Facebook in VR ist getan

Oculus Social Features
Oculus Social Features (Bild: Oculus VR)

Die neuen Oculus Social Features ermöglichen es Nutzern von Samsungs Gear VR, gemeinsam Quizfragen zu lösen, zusammen Spiele zu spielen oder Twitch zu schauen. Zudem kann der eigene Facebook-Account für 360-Grad-Videos verknüpft werden.

Oculus VR hat begonnen, Social Features für Samsungs Gear VR auszuliefern. In einem Blogeintrag beschreibt der Entwickler mehrere neue Funktionen, die noch ohne direkte Facebook-Verbindung auskommen. Ab nächster Woche kann jedoch der eigene Account mit dem Oculus-Konto verknüpft werden, um 360-Grad-Videos aus dem sozialen Netzwerk zu teilen.

Anzeige

Vorerst kann die Gear-VR-Community gemeinsam sogenannte Social Games spielen, beispielsweise das neue Social Trivia von Oculus VR selbst. Darin beantworten bis zu vier Teilnehmer in einem virtuellen Raum Wissensfragen. Statt Profilfotos und echter Namen können Nicknames und Avatare verwendet werden. Ebenfalls als gemeinsames Erlebnis konzipiert ist die Möglichkeit, als Gruppe Twitch- oder Vimeo-Inhalte zu betrachten.

  • Social Trivia (Bild: Oculus VR)
  • Herobound Gladiators (Bild: Oculus VR)
  • Facebook-Videos (Bild: Oculus VR)
  • 360-Grad-Video (Bild: Oculus VR)
Social Trivia (Bild: Oculus VR)

Multiplayer-Spiele und optionale Facebook-Integration

Das neue und kostenlose Herobound Gladiators ist ein Multiplayer-Titel, in dem bis zu vier Mitspieler aus einer leicht gekippten Draufsicht Dämonen und Goblins verdreschen. Damit koordinierte Aktionen klappen, unterstützt Herobound Gladiators eine Sprachübertragung. Mit sechs auswählbaren Charakteren, 16 Arenen und über 30 Gegnertypen inklusive vier Bossen ist Herobound Gladiators ein durchaus umfangreicher VR-Titel.

Ab nächster Woche können Nutzer ihren Oculus-Account mit ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Das ermöglicht in der Folgezeit das Liken und Teilen von 360-Grad-Videos, um den Inhalte-Stream basierend auf den eigenen Interaktionen wie den verfolgten Seiten zu personalisieren.

Facebook hatte Oculus VR im März 2014 für zwei Milliarden US-Dollar übernommen. Mark Zuckerberg sagte, "abseits von Spielen werden wir Oculus zu einer Plattform für viele andere Erfahrungen und Inhalte machen".


eye home zur Startseite
Destrolock 16. Mär 2016

Ich persöhnlich würde mich ja sehr auf die ein oder andere Fantasy welt freuen, Es muss...

Dwalinn 14. Mär 2016

Das hast du recht, aber der Gemeinsamem Nenner ist relativ. Bei exclusiven Games kann...

hw75 11. Mär 2016

Second Life war einfach nur Schrott von vorne bis hinten, was soll da auch funktionieren...

Local Horst 11. Mär 2016

Die Lösung wäre ein großer Hub, zum Beispiel des Herstellers, oder ein Netz, dass keinem...

Dwalinn 11. Mär 2016

Das kannst du ja immer noch... das ist nur eine weitere Möglichkeit für Leute die einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 19,99€
  3. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  2. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  3. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  4. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  5. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  6. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  7. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  8. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  9. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  10. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Ohne Worte

    Proctrap | 02:29

  2. Re: Ich hoffe noch immer auf den Durchbruch von...

    Proctrap | 02:19

  3. Re: Das aufgebauschte Problem...

    Dino13 | 01:49

  4. Re: Eintritt

    Topf | 01:38

  5. Re: Warum nicht 3 Zustände pro Bit ?

    Gandalf2210 | 01:30


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel