Abo
  • Services:
Anzeige
Project Cars
Project Cars (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Oculus SDK v1.3: Erste Steam-Spiele unterstützen das Rift CV1

Project Cars
Project Cars (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wer möchte, kann mittlerweile Steam-Spiele wie Project Cars oder Time Machine VR mit dem Oculus Rift CV1 nutzen. Auch Applikationen wie Player laufen. Allerdings startet die Oculus-Software immer mit.

Zum Zeitpunkt des Tests der Endkundenversion von Oculus Rift funktionierten einzig Spiele aus dem Oculus Store mit dem Head-mounted Display, da Oculus VR das SDK v1.3 bis zur Veröffentlichung des VR-Headsets zurückgehalten hatte. Mittlerweile haben mehrere Entwicklerstudios ihre Anwendungen und Spiele mit dem SDK v1.3 aktualisiert, daher sind nun einige Steam-Titel auf dem Rift CV1 lauffähig.

Anzeige

Zu den uns bekannten funktionierenden Spielen gehören Adrift, Crystal Rift, Elite Dangerous, Keep Talking and Nobody Explodes, Project Cars, The Vanishing of Ethan Carter VR, Time Machine VR und Windlands, außerdem der Virtual Desktop und der Whirligig-Player. Damit diese Anwendungen und Titel laufen, müssen in den Einstellungen der Oculus-Software unter General Unknown Sources zugelassen werden.

Wird eine Oculus-fremde Anwendung gestartet, öffnet sich jedes Mal die Oculus-Software. Ohne diese und einen vorhandenen Account funktionieren Oculus-fremde Anwendungen wie Steam-Spiele nicht. Frühere Runtimes wie die v0.8 waren einzeln als Download verfügbar, seit der Veröffentlichung des Rift CV1 bietet Oculus VR nur noch das Software Development Kit für Entwickler und die Software für Endkunden, nicht aber die Runtime an.

  • Die Unknown Sources müssen gestattet werden. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Der kleine Haken symbolisiert die Aktivierung. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Die Unknown Sources müssen gestattet werden. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

An alle, die ihr Rift CV1 bis einschließlich dem 2. April 2016 bestellt hatten, verschickt Oculus VR das Head-mounted Display versandkostenfrei - auch an Kunden in Deutschland. Hintergrund sind einer Benachrichtigung des Herstellers zufolge unerwartete Produktionsprobleme durch schlecht verfügbare Bauteile bei einem der Komponentenlieferanten des VR-Headsets. Der Versand nach Deutschland kostet eigentlich 42 Euro, das Rift selbst kostet rund 700 Euro.


eye home zur Startseite
Menplant 04. Apr 2016

Habe mich gestern an der Steam Umfrage beteiligt und die zu Sendenden Informationen...

genab.de 04. Apr 2016

ja, virtual Desktop ist wirklich die Beste Software seiner Art. ich bin ja schon froh...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  3. 29,37€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    unbuntu | 23:28

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  3. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22

  4. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    CptSparky | 23:13


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel