• IT-Karriere:
  • Services:

Oculus Rift: Valve aktualisiert Steam VR für das DK2

Mit dem neuen Update für Steam VR hat Valve den Big-Picture-Modus, Half-Life 2 und Team Fortress 2 für das DK2 des Oculus Rift angepasst. Positional Tracking wird unter Windows und Mac OS X unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Half-Life 2 läuft per Steam VR auf dem DK2.
Half-Life 2 läuft per Steam VR auf dem DK2. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Am Donnerstag hat Valves Joe Ludwig angekündigt, dass Steam VR nun das Development Kit 2 des Oculus Rift unterstützt. Die neue Version basiert auf dem SDK 0.4.1, neben dem Big-Picture-Modus laufen auch Half-Life 2 und Team Fortress 2 auf dem DK2.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Um einen der beiden Valve-Shooter auf dem DK2 zu spielen, muss jeweils der Beta-Client von Steam und Steam VR (unter Tools) installiert sein, das DK2 sollte im Extended Mode laufen. Für Half-Life 2 und Team Fortress 2 gilt für ein besseres Spielgefühl: die vertikale Synchronisation aktivieren und das fps-Limit per Konsole auf 75 Bilder pro Sekunde setzen.

Unter Windows und Mac OS X klappt Positional Tracking mittels der zusätzlichen Kamera des Oculus Rift DK2, unter Linux wird diese Technik noch nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /