Abo
  • Services:

Oculus Rift: "Keine Zeile Quellcode von Zenimax verwendet"

Erst verklagt Zenimax das Unternehmen hinter Oculus Rift, nun folgt die Antwort: Oculus VR sagt, dass John Carmack keine Firmengeheimnisse weitergegeben habe.

Artikel veröffentlicht am ,
John Carmack (l.) präsentiert Golem.de die Hightech-Brille auf der E3 2012
John Carmack (l.) präsentiert Golem.de die Hightech-Brille auf der E3 2012 (Bild: Golem.de)

John Carmack soll bei seinem Wechsel von id Software - das Zenimax gehört - zu Oculus VR geistiges Eigentum mitgenommen haben: Diese Meinung vertritt der US-Spielepublisher Zenimax, der deshalb im Mai 2014 Klage gegen Carmack und Palmer Luckey, den Gründer von Oculus VR, eingereicht hat. Nun hat sich Oculus VR in einer offiziellen Stellungnahme an das Gericht in Dallas gewandt.

Stellenmarkt
  1. embitel GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Dresden

"Es gibt keine Zeile eines Quellcodes von Zenimax und keine seiner Technologien in unseren Produkten", schreiben die Anwälte von Oculus VR laut der Nachrichtenagentur Reuters. Sie werfen Zenimax vor, die Klage nur eingereicht zu haben, weil Oculus VR künftig zu Facebook gehöre - eine Tatsache, mit der sich womöglich Geld machen lasse. Das wäre etwa der Fall, wenn Facebook und Oculus VR beschließen würden, lieber ein bisschen Geld im Rahmen eines Vergleichs statt viele Dollar für Anwälte und Gerichtskosten auszugeben.

In seiner Stellungnahme legt Oculus VR dar, dass Palmer Luckey sein VR-Headset Oculus Rift bereits öffentlich vorgeführt habe, bevor er Kontakt zu John Carmack aufgenommen hatte. Dieser führte das Headset dann auf der E3 2012 vor.

Als eines von wenigen Onlinemagazinen weltweit konnte auch Golem.de den Prototypen ausprobieren. Dabei erzählte Carmack, dass dieser von einem "befreundeten Bastler aus Texas" stamme - gemeint war offensichtlich Palmer Luckey, der seine Firma erst deutlich später gründete. Die Präsentation von Carmack fand am Messestand und auf Einladung von Zenimax statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. (-80%) 7,99€

spiderbit 27. Jun 2014

gut mag sein, aber wieso dann die antwort ist, es wurde keine zeile code geklaut, obwohl...

Hotohori 27. Jun 2014

Sorry, aber eben genau das stimmt so nur halb, es ging eben NICHT NUR darum. Keine Ahnung...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    •  /