• IT-Karriere:
  • Services:

Oculus Rift: Facebook fühlt in Hollywood vor

Große Filmstudios sollen Inhalte für Oculus Rift produzieren: Das ist die Vorstellung von Facebook, das derzeit mit dem 3D-Headset in Hollywood unterwegs ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Oculus Rift im Einsatz
Oculus Rift im Einsatz (Bild: Robyn Beck / AFP / Getty Images)

Facebook und die erst kürzlich für zwei Milliarden US-Dollar gekaufte Firma Oculus VR arbeiten weiter daran, möglichst viele Inhalte für das VR-Headset Oculus Rift anbieten zu können. Vertreter von Facebook sollen das Gerät jetzt den wichtigsten Filmstudios und einigen Regisseuren vorgeführt haben, berichtet die Newsseite The Information mit Bezug auf mehrere Quellen, die an den Gesprächen beteiligt gewesen sein sollen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Bayerisches Landeskriminalamt, München

Der Plan: Die Studios sollen eigene Inhalte für Oculus Rift produzieren. Angedacht seien interaktive Erweiterungen zu Spielfilmen, aber auch eigene Filme speziell für das 3D-Headset. Über die Ergebnisse der Gespräche ist nichts bekannt.

Facebook und Oculus VR dürfte stark daran liegen, neben VR-Games auch andere Stoffe für das Head Mounted Display anbieten zu können, um es an eine möglichst breite Zielgruppe verkaufen zu können. Oculus VR hat in den vergangenen Monaten sein Studio für Eigenproduktionen ausgebaut. Außerdem arbeiten zahlreiche externe Entwickler an Spielen für Oculus Rift.

Derzeit liefert Oculus VR das Development Kit 2 von Rift aus - Golem.de konnte es bereits testen. Wann so etwas wie eine Endkundenversion der VR-Brille erhältlich sein wird, ist derzeit nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 29,99€
  3. 4,32€
  4. (-42%) 25,99€

Cerdo 09. Aug 2014

Das würde mich wirklich interessieren. Das Spiel ist für die Rift doch wie gemacht und...

redwolf 08. Aug 2014

Oder Rec 1 + 2, oder Cloverfield.


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
    3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

      •  /