Das erste echte Couchgefühl mit dem Oculus Rift

Die zweite Demo mit dem Namen Lucky's Tale erinnert durch und durch an Super Mario 3D World von Nintendo. Die Perspektive ist gleich, die Farben sind ähnlich bunt und im Hintergrund erklingt eine fröhliche Melodie zum Mitpfeifen.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Der Protagonist ist der süße Fuchs Lucky. Immer wenn er vom Spieler nicht gesteuert wird, schaut er zum Spieler hoch, guckt ihn an und verfolgt seine Bewegungen. Das verstärke den Fokus auf die Spielfigur, frei nach dem Motto: "Du guckst mich an, ich guck dich an", erklärt Nate Mitchell.

Lucky's Tale war unsere erste echte Coucherfahrung mit dem Oculus Rift. Saßen wir zu Beginn der Demo noch wie in Superhot angestrengt aufrecht, immer auf dem Sprung, uns bewegen zu müssen, lässt sich Lucky's Tale ganz entspannt genießen. Das Spiel macht auch abseits der VR-Spielereien viel Freude. Die Steuerung ist sehr genau und die automatische Kamera setzt das Geschehen sehr gelungen in Szene. Auf Wunsch kann der Spieler natürlich trotzdem den Kopf bewegen und so zum Beispiel die Levelarchitektur näher begutachten.

  • Lucky's Tale
  • Lucky's Tale
  • Lucky's Tale
  • Fuchs Lucky aus Lucky's Tale
  • Superhot
  • Superhot
  • Superhot
  • Superhot
  • Superhot
  • Superhot
  • Superhot
Lucky's Tale

Das Interface für eingesammelte Sterne, Checkpoints oder Hinweise war direkt mit dreidimensionalen Zahlen und Schriften in der Spielgrafik umgesetzt. Während also in Mario oben links die Münzen mitgezählt werden, erscheint in Lucky's Tale eine dreidimensionale Zahl über dem Kopf der Spielfigur, die sich erhöht, sobald der Fuchs weitere Sterne einsackt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Oculus Rift ausprobiert: "Du guckst mich an, ich guck dich an"Alien Isolation und Ausblick 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


HubertHans 19. Jun 2014

Doch. Genau das bekommst du hin! Die Creative- Soundkarten ab Audigy oder X-FI koennen...

genab.de 17. Jun 2014

ja, hoffentlich bald

Mynotower 16. Jun 2014

Wenn es darum geht, ob man sich mit der Oculus Rift aktuelle Filme ansehen kann - der...

Endwickler 16. Jun 2014

Alle, die es nicht kennen, dürfen trotzdem ihre Zweifel und ihre Gedanken zu möglichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /