Abo
  • Services:

Oculus Connect: VR Minecraft für das Oculus Rift kommt 2016

Auf der Entwicklerkonferenz Oculus Connect ist mit VR Minecraft eine spezielle Version des Klötzchenspiels für das Oculus Rift angekündigt worden. Das Spiel soll 2016 erscheinen und wird mit dem Xbox-One-Controller gesteuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Offizielles Minecraft für Oculus Rift angekündigt
Offizielles Minecraft für Oculus Rift angekündigt (Bild: Microsoft)

Die Windows-10-Version von Minecraft für das VR-Headset Oculus Rift soll im kommenden Jahr erscheinen. Die Spieler können dann durch die Klötzchenwelt in der virtuellen Realität mit dem Xbox-One-Controller navigieren. Das Rift soll im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt, auch den Preis verriet Oculus noch nicht.

Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. Hanseatisches Personalkontor, Region Bremen

Oculus-Chef Brendan Iribe bestätigte auf der Entwicklerkonferenz, dass der futuristischere Oculus Touch Controller im zweiten Quartal 2016 erscheinen werde. Bisher war nur bekannt, dass das auffällige Steuerungsgerät mit den zwei halbkreisförmigen Ringen in der ersten Jahreshälfte kommen werde - aber nicht parallel zum Rift selbst, wie die Website Venture Beat berichtet. Der Controller wird einen zweiten Bewegungssensor erfordern. Im Video zum Touch-Controller wurden einige Spiele wie Job Simulator und The Gallery: Six Elements gezeigt. Außerdem wurde eine künstlerische Lösung in Form der Software Medium präsentiert. Sie erlaubt das Modellieren von virtuellen Skulpturen, die aus einem virtuellen Knetehaufen geformt werden können.

Tim Sweeney von Epic Games hat mit Bullet Time das erste Spiel vorgestellt, das direkt für die Oculus-Touch-Controller entwickelt wurde. Der Spieler kann im Game die Zeit manipulieren und beispielsweise Geschosse in Richtung des Feindes umlenken.

Weil VR-Games hohe PC-Anforderungen stellen, hat Oculus ein Zertifizierungsprogramm namens Oculus Ready ins Leben gerufen. Mit dem Siegel werden PCs ausgestattet, die die minimalen Hardwareleistungen für die Nutzung der VR-Brille bieten. Als Partner wurden Asus, Dell und die Dell-Tochter Alienware genannt.

Nach Angaben von Oculus haben sich über 200.000 Entwickler für die neue VR-Plattform angemeldet, so dass mit einem attraktiven Softwareangebot zu rechnen sei. Im Dezember 2015 soll die Version 1.0 des Oculus Rift SDK erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-50%) 29,99€
  3. (-75%) 7,49€
  4. 49,95€

Hotohori 28. Sep 2015

Da wird Minecraft nicht mal erwähnt, nur Microsoft und die geben ja auch ihren XBox One...

Hotohori 25. Sep 2015

Richtig, mit der verkauf der Firma an Microsoft ist Notch komplett ausgestiegen und hat...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /