Abo
  • Services:

Oculus Connect: VR Minecraft für das Oculus Rift kommt 2016

Auf der Entwicklerkonferenz Oculus Connect ist mit VR Minecraft eine spezielle Version des Klötzchenspiels für das Oculus Rift angekündigt worden. Das Spiel soll 2016 erscheinen und wird mit dem Xbox-One-Controller gesteuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Offizielles Minecraft für Oculus Rift angekündigt
Offizielles Minecraft für Oculus Rift angekündigt (Bild: Microsoft)

Die Windows-10-Version von Minecraft für das VR-Headset Oculus Rift soll im kommenden Jahr erscheinen. Die Spieler können dann durch die Klötzchenwelt in der virtuellen Realität mit dem Xbox-One-Controller navigieren. Das Rift soll im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt, auch den Preis verriet Oculus noch nicht.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Wetzlar

Oculus-Chef Brendan Iribe bestätigte auf der Entwicklerkonferenz, dass der futuristischere Oculus Touch Controller im zweiten Quartal 2016 erscheinen werde. Bisher war nur bekannt, dass das auffällige Steuerungsgerät mit den zwei halbkreisförmigen Ringen in der ersten Jahreshälfte kommen werde - aber nicht parallel zum Rift selbst, wie die Website Venture Beat berichtet. Der Controller wird einen zweiten Bewegungssensor erfordern. Im Video zum Touch-Controller wurden einige Spiele wie Job Simulator und The Gallery: Six Elements gezeigt. Außerdem wurde eine künstlerische Lösung in Form der Software Medium präsentiert. Sie erlaubt das Modellieren von virtuellen Skulpturen, die aus einem virtuellen Knetehaufen geformt werden können.

Tim Sweeney von Epic Games hat mit Bullet Time das erste Spiel vorgestellt, das direkt für die Oculus-Touch-Controller entwickelt wurde. Der Spieler kann im Game die Zeit manipulieren und beispielsweise Geschosse in Richtung des Feindes umlenken.

Weil VR-Games hohe PC-Anforderungen stellen, hat Oculus ein Zertifizierungsprogramm namens Oculus Ready ins Leben gerufen. Mit dem Siegel werden PCs ausgestattet, die die minimalen Hardwareleistungen für die Nutzung der VR-Brille bieten. Als Partner wurden Asus, Dell und die Dell-Tochter Alienware genannt.

Nach Angaben von Oculus haben sich über 200.000 Entwickler für die neue VR-Plattform angemeldet, so dass mit einem attraktiven Softwareangebot zu rechnen sei. Im Dezember 2015 soll die Version 1.0 des Oculus Rift SDK erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Hotohori 28. Sep 2015

Da wird Minecraft nicht mal erwähnt, nur Microsoft und die geben ja auch ihren XBox One...

Hotohori 25. Sep 2015

Richtig, mit der verkauf der Firma an Microsoft ist Notch komplett ausgestiegen und hat...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /