Abo
  • IT-Karriere:

Octopath Traveler: Live von der japanischen Heldenkreuzung

Um 18 Uhr kämpfen sich Golem.de-Praktikant Christoph Böschow und Redakteur Michael Wieczorek durch das japanische Rollenspiel Octopath Traveler für die Nintendo Switch. Fleißig werden sie Erfahrungspunkte sammeln, das Kampfsystem erklären und mit den Zuschauern ein wenig über das Genre plaudern.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Octopath Traveller
Artwork von Octopath Traveller (Bild: Square Enix)

Acht gleichwertige Helden in einem Spiel: Das bietet nur das japanische Rollenspiel Octopath Traveler aus dem Hause Square Enix. Dieses Alleinstellungsmerkmal hat Golem.de-Tester Michael Wieczorek bereits zu großen Teilen überzeugt, weswegen wir die zentralen Punkte beim Erkunden, dem Kampfsystem und dem Alltag in diesem langen Abenteuer im Stream vorstellen wollen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Hashtag: #GOLEMLIVE

Mit auf der Reise ist Golem.de-Praktikant Christoph Boschöw, der sich im Genre ebenfalls gut auskennt und bereits wegen des anstehenden neuen Dragon Quest die Hufe scharrt. Wie es um das Genre an sich bestellt ist, wollen wir daher während des auflevelnden Abends ebenfalls besprechen und sind gespannt auf die Fragen der Zuseher. Erzählt uns beispielsweise gerne, welches JRPG euch zuletzt beeindruckte oder warum es solch altbackene Spiele besser gar nicht mehr geben sollte. Denn eins können wir schon mal verraten: Auch Octopath Traveller setzt auf zeitintensives Grinding beim Aufleveln.

Was ist Golem.de Live?

An dieser Stelle präsentieren wir unsere Livestreams und den dazugehörigen Terminkalender. In der Regel dienstags und donnerstags sprechen wir entweder über aktuelle IT-Themen, stellen ein neues Spiel vor, schauen uns Updates genauer an oder spielen im Stil von Golem retro_ einen interessanten Pixelklassiker. Die Termine richten sich natürlich auch nach aktuellen Ereignissen, so dass sich ein regelmäßiger Blick (!) in diesen Terminkalender lohnt. Wir freuen uns über Interaktion und Fragen unserer Zuschauer.

Sobald der Livestream beendet ist, werden wir ihn in bestmöglicher Qualität eigenständig auf video.golem.de veröffentlichen. Dort wird er archiviert.

Golem.de Live: Terminkalender

Der nächste Stream wird auf Golem.de/live angekündigt.

Eine Auswahl unserer Livestreams



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 0,49€
  4. 26,99€

Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
      WD Blue SN500 ausprobiert
      Die flotte günstige Blaue

      Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
      Von Marc Sauter

      1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
      2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
      3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

        •  /